Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

 
Am 3. November 1918 erhoben sich die Kieler Matrosen. Sechs Tage später verkündete Reichskanzler Ebert die Abdankung des Kaisers. Überall bildeten sich nun Arbeiter- und Soldatenräte und übernahmen die Macht. Am 10. November gründete sich auch in Lingen ein solcher Rat.
 
Bei den Wahlen zur Nationalversammlung im Januar 1919 wurden erstmals Frauen zur Wahlurne gerufen. Doch auch nach dem Ende des Ersten Weltkrieges blieb die Situation für viele Lingener schwierig. Mangelwirtschaft und Wohnungsnot bestimmten den Alltag.

Wie war das Leben in Lingen während der Novemberrevolution und in der Weimarer Republik? Antworten bieten der „Lingener Volksbote“ und das „Lingensche Wochenblatt“. Das Stadtarchiv hat beide Zeitungen ausgewertet und stellt jeden Monat eine Chronik der wichtigsten Ereignisse vor. 
 
Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

November 1919
1. Nov.: „Das Städtische Elektrizitätswerk ist genehmigt, jedenfalls sind die nach Ansicht Sachverständiger notwendigen Kosten in Höhe von 600 000 Mark in der am Donnerstag stattgefundenen gemeinschaftlichen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Oktober 1919
1. Okt.: „29. Sept. In der am Sonnabend im Hotel Heeger abgehaltenen Kreistagssitzung wurden die Gelder für den Arbeiterrat in Lingen nicht weiter bewilligt.“ (LV) 2. Okt: „In einer überfüllten...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

September 1919
3. Sep.: „Die am Sonntag vormittag 11 ½ Uhr im Saale des Hotel ‚Nave‘ stattgefundene öffentliche Wählerversammlung fand einen überaus starken Zuspruch, sodaß der Saal bis zum letzten Platz...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

August 1919
2. Aug.: „Der Männer-Turnverein beging am Sonntag, den 27. Juli, nach 5jähriger Pause sein 61 Stiftungsfest mit Wett- und Schauturnen.“ (LV) 2. Aug.: „Am Mittwoch abend hielt der Sozialdemokratische...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juli 1919
2. Juli: „Die meisten unserer Krieger sind inzwischen heimgekehrt, aber nicht wie wir es erhofften, sieggekrönt (…) wie die Helden von 1870/71 seiner Zeit, sondern still und zumeist allein, (…)...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juni 1919
4. Juni: „Am Dienstag, morgens 9 ½ Uhr, entstand auf dem Dachstuhl des Vehr’schen Hauses in der Baccumer-Straße Feuer. Das Haus und das Nachbarhaus der Ww. Knoop brannten vollständig nieder.“...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Mai 1919
3. Mai: „Um der drohenden Gefahr einer Verbreitung der übertragbaren Geschlechtskrankheiten wirksam vorzubeugen, wird den geschlechtskranken Heeresentlassenen und deren Angehörigen freie Behandlung...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

April 1919
1. April: „Freiwillige, tretet ein bei dem Freiwilligen-Jäger-Korps Niedersachsen. Aufgabe: Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung an den Grenzen unseres Vaterlandes und im Innern insbesondere in unserer...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

März 1919
1. März: „Kath. Gesellenverein. (…) Es wurde allgemein sehr bedauert, daß auch jetzt das Gesellenhaus noch nicht freigegeben, sondern kürzlich auf Veranlassung der städtischen Einquartierungskommission...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Februar 1919
1. Feb.: „Da festgestellt worden ist, daß entgegen unserer viehseuchenpolizeilichen Anordnung vom 20. Januar 1919 (…) im Stadtgebiet noch Hunde frei herumlaufen und da andererseits das weitere Umsichgreifen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Januar 1919
7. Jan.: „Am Montag nachmittag um 5 Uhr fand im Naveschen Saale eine sehr gut besuchte Versammlung der Frauen Lingens statt, zu der die Frauenvereine eingeladen hatten. Im Namen des Vorstandes eröffnete...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

November 1918
12. Nov.: „Seit Sonntag abend ruht auch in Lingen die öffentliche Gewalt in der Hand eines Arbeiter- und Soldatenrats. Nachdem schon am Sonnabend Gerüchte von der bereits erfolgten Bildung eines Soldatenrats...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Oktober 1918
1. Okt.: „Vom 1. Oktober 1918 ab dürfen Abgaben von Gebäck, Mehl und Zucker nur gegen solche Marken erfolgen, welche einen runden ‚Prägestempel‘ tragen, der in der Mitte mit einem ‚Adler‘...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

September 1918
4. Sep.: „Lingen, den 30. August 1918. Von Montag, den 2. September d. Js. werden bei der kommunalen Schuhreparaturwerkstätte wieder Schuhe zum Reparieren angenommen. Der Landrat.“ (LV) 4. Sep.:...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

August 1918
3. August: „Von der Handelskammer Osnabrück wird uns mitgeteilt: Das in Lingen umlaufende Gerücht, die im Vorjahre von der Handelskammer Osnabrück herausgegebenen Notgeldscheine würden wieder aus...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juli 1918
4. Juli: „Seit Kriegsbeginn haben die Vaterländischen Frauen-Vereine und Rote-Kreuz-Vereine neben den militärischen Lazaretten überall Vereinslazarette eingerichtet und mit reichen Mitteln ausgestattet,...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juni 1918
1. Juni: „Lingen, 31. Mai. Die Fronleichnamsprozession fand gestern bei prachtvoller Witterung in üblicher Weise statt. Der Prozessionsweg war trotz des Mangels sovieler Hilfskräfte wiederum prächtig...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Mai 1918
4. Mai: „Marianische Jünglingskongregation. Der Missionsabend, der am Sonntag im Heegerschen Saale unter zahlreicher Beteiligung abgehalten wurde, hat einen vollen Erfolg erzielt. Das Interesse für...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

April 1918
3. April: „Es schwirren hier Gerüchte über Gefallene aus hiesiger Gegend, die, wie wir zuverlässig erfahren, nicht wahr sind. Sie sind glatt erfunden; es ist ein Unfug, derartige Gerüchte zu verbreiten...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

März 1918
5. März: „In der laufenden Woche werden die Schulkinder wieder zur Haarsammlung in den Häusern erscheinen.“ (LW) 5. März: „Schon der lange Heeresbericht vom Sonntag verursachte in seiner ungewöhnlichen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Februar 1918
2. Feb.: „Am Dienstag, den 5. Februar ds. Js. wird das Quartiergeld für den Monat Dezember vorigen Jahres bei der hiesigen Kämmereikasse (…) ausgezahlt. (…) Der Magistrat“ (LV) 5. Feb.: „Die...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Januar 1918
5. Jan.: „Hunde an die Front! Es eignen sich der deutsche Schäferhund, Dobermann, Airedale-Terrier und Rottweiler, auch Kreuzungen aus diesen Rassen (…). Sie müssen kostenlos zur Verfügung gestellt...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Dezember 1917
1. Dez.: „Das Privat-Personenfuhrwerk Lingen-Plantlünne geht vom 1. Dezember d. Js. ab ein.“ (LV) 1. Dez.: „Das Pferd des Kaufmannes August Klukkert, (…) ist an Räude erkrankt. Der Magistrat.“...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

November 1917
3. Nov.: „1. Nov. Heute nachmittag wurde auf dem hiesigen Friedhofe Musketier Walter Scheer mit militärischen Ehren zur letzten Ruhe bestattet. Er fiel im Kampf um das Vaterland auf dem Östlichen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Oktober 1917
3. Okt.: „Lingen, 1. Okt. Man hört jetzt nicht selten den törichten Einwurf: Wer die Kriegsanleihe zeichnet, hilft den Krieg zu verlängern. Nichts verkehrter als dies. Eine solche irreführende Auffassung...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

September 1917
1. Sep.: „Laxten, 30. Aug. (Kreuzbündnis) Am vorigen Sonntag hielt die hiesige Ortsgruppe des kath. Kreuzbündnisses ihre Monatsversammlung ab. Der Kassierer hielt einen Vortrag über die Pflichten...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

August 1917
1. Aug.: „Im Industriegebiete von Westfalen und Rheinland herrscht eine sich immer steigernde Notlage. (…) Im Kreise Lingen ist die Eierlieferung auf 1/3 der Lieferung im Frühjahr zurückgegangen....


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juli 1917
4. Juli: „Auf Wunsch der Behörde werden auch in diesem Jahr wieder alle Volksschulen Obstkerne einsammeln. (…) Man werfe darum keinen Kirsch- und Pflaumenkern gedankenlos weg, sondern übermittele...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juni 1917
6. Juni: „Seltener Karpfenfang. Diese Tage wurden in der Ems zu Hanekenfähr 3 schwere Karpfen gefangen, deren Gesamtgewicht über 30 Pfund betrug.“ (LV) 6. Juni: „Wie eine Revision des Feuerlöschwesens...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Mai 1917
2. Mai: „Auf Anregung der Kriegsamt-Nebenstelle Osnabrück fordern die nachbenannten Frauenvereine der Stadt Lingen ihre Mitglieder auf, ihre Dienstboten, so weit es ihnen möglich ist, tage- oder wochenweise...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

April 1917
4. April: „Mit Rücksicht auf den ungünstigen Ausfall der Vorratserhebung vom 15. Februar d. Js. hat das Direktorium der Reichsgetreidestelle (…) folgendes beschlossen: 1. Die als Höchstverbrauch...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

März 1917
1. März: „Elbergen. In vergangener Nacht gelang es der Wache auf der Eisenbahnbrücke zwei Franzosen, die die Brücke kriechend zu passieren suchten, gefangen zu nehmen, leider ist der Dritte in der...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Februar 1917
1. Februar: „Wegeinziehung bei Haneken – Die Königliche Eisenbahndirektion beabsichtigt die Einziehung des Wegeübergangs bei km 233, 782 vor dem Eingang der Hanekenbrücke im Gemeindebezirk Darme....


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Januar 1917
3. Januar: „Mit Volldampf voraus in 1917! (…) Jetzt marschieren wir in das neue Jahr der Arbeit hinein. Weil der Jahreswechsel sich verhältnismäßig still zu Hause vollzogen hat, wird er nicht groß...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Dezember 1916
2. Dez.: „Wie wir hören, hat sich das Reichsbank-Direktorium an alle kaufmännischen, gewerblichen und landwirtschaftlichen Körperschaften und Verbände mit dem Ersuchen gewendet, durch eine umfassende...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

November 1916
1. Nov.: „Die Endkämpfe im Wehrturnen der Jugendwehren des Regierungsbezirks Osnabrück, welche am 29. d. Mts. in Osnabrück stattfanden, brachten der Jugendkompagnie Lingen folgende Preise: im Dreikampf:...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Oktober 1916
2. Oktober: „Durch Herrn Oberstleutnant von Jarotzky wurden vom Lingener Landsturm-Batallion dem hiesigen Vaterländischen Frauen- und Rote Kreuz-Verein 200 Mk. überwiesen, die nach der Bestimmung...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

September 1916
3. Sep.: „Am nächsten Sonntag, den 3. September d. Js. findet vormittags von 11 ½ bis 1 Uhr und nachmittags von 3 Uhr ab eine letzte Benagelung des Kriegswahrzeichens auf dem Marktplatz statt, wozu...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

August 1916
2. August: „Führt Eure alten Goldschmucksachen der hiesigen Goldankaufstelle, Gymnasialstraße, zu. Vor uns liegt eine geprägte Medaille aus Eisen mit der Aufschrift ‚In eiserner Zeit 1916‘. Die...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juli 1916
2. Juli: „In Sachen betr. das Konkursverfahren über das Vermögen der Lingen-Grafschafter Bank, Aktiengesellschaft, in Lingen, wird (…) eine Gläubigerversammlung einberufen auf Montag, den 10. Juli...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juni 1916
3. Juni: „Jeden Sonntag nachmittag sehen wir nun wieder die Mitglieder unseres Lehrlingsvereins unter Leitung ihres neuen Präses in Gottes freihe Natur hinausziehen zum frohen Spiel und zum Turnen....


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Mai 1916
3. Mai: „Zwecks Regelung des Eier- und Butterhandels werden sämtliche hiesigen Kaufleute, welche mit Eier oder Butter handeln, aufgefordert, sich am Donnerstag den 4. Mai ds. Js. Nachmittags um 6 Uhr...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

April 1916
1. April: „(Es) wird für den Regierungsbezirk Osnabrück bestimmt, daß im Jahre 1916 Kiebitzeier bis zum 10. April einschließlich gesammelt werden dürfen.“ (LV) 1. April: „Am Mittwoch, den 5....


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

März 1916
1. März: „In den Tagen am 9., 10. und 11. März d. Js. (…) wird in dem Gelände des Tangen-Sand nördlich und westlich Nordlohne von der 1. Kompagnie 3. Landst.-Inf.-Ersatz-Batl. Oldenburg (10.18)...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Februar 1916
2. Februar: „Es ist in den letzten Tagen festgestellt worden, daß die Ehefrau des Kolons Giese und der Heuermann Wellen in Langen Roggen an das Vieh verfüttert haben. Die Genannten sehen ihrer gerichtlichen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Januar 1916
5. Januar: „In Ausführung der Verordnung des kommandierenden Generals, (…) lautend: ‚Verboten ist: das zweck- und ziellose Auf- und Abgehen sowie der zwecklose Aufenthalt der Jugendlichen ohne...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Dezember 1915
1. Dezember: „Die Kgl. Samendarre in Lingen kauft von heute an frische, nach dem 1. Dezember gepflückte Kiefernzapfen und zahlt gute Preise. Abnahme bis zum 15. Dezember Mittwochs und Sonnabends von...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

November 1915
2. November: „Die aus Anlaß des Geburtstages unserer Kaiserin veranstaltete Sammlung hatte einen sehr guten Erfolg. Es wurden auf die hiesigen 5 Lazarette gleichmäßig verteilt: 600 Pfd. Saft, 400...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Oktober 1915
2. Oktober: „30. September. Gestern Nachmittag hat Herr Häger, Sanitätshundführer der Marine Sanitätskomp. Nr. 1 heute Morgen beim Landsturmbataillon seinen Sanitätshund Hero in seiner Tätgkeit...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

September 1915
1. September: „Zeichnet die dritte Kriegsanleihe! Abermals ergeht an das deutsche Volk die Aufforderung: Schafft die Mittel herbei, deren das Vaterland zur weiteren Kriegsführung notwendig bedarf!“...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

August 1915
1. August: „Nach der Verfügung des Kriegsministers werden außer den Feldurlaubern auch sämtlich übrigen Militärurlauber (…), die bisher das Fahrgeld für die Benutzung der Eisenbahn selbst bezahlt...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juli 1915
1. Juli: „Die Herren Gemeindevorsteher weise ich auf die Beachtung der Polizeiverordnung (…) betreffend Vernichtung der gelben Wucherblume hin, wonach alle Ackerbesitzer bei Strafe verpflichtet sind,...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Juni 1915
2. Juni: „In der Nacht von Samstag auf Sonntag starb plötzlich in Folge eines Herzschlages Herr Justizrat W. Niemann im 65. Lebensjahre. Wie ein Lauffeuer ging die erschütternde Nachricht am Sonntag...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Mai 1915
2. Mai: „Lingen, 30. April. Der erste Maikäfer wurde heute in einem Garten in der Kolonie gefangen.“ (LW) 2. Mai: „Lingen, 30. April. Heute traf eine Anzahl schwer verwundeter Krieger in Lingen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

April 1915
4. April: „Lingen, 1. April. Bismarckfeier. Der Vorstand des hiesigen Reichsvereins, bestehend aus den Herren Amtsgerichtsrat Tholen, Senator Goosmann und Lehrer Hessenius, legte am Bismarckstein einen...


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

März 1915
3. März: „In Veranlassung eines Erlasses des Herrn Reichskanzlers ersuchen wir die Bäcker dringend, in den nächsten Monaten nach Möglichkeit die frischen ungetrockneten Kartoffeln ins Brot zu verbacken....


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Februar 1915
3. Februar: „Betrifft Anzeige der Getreide- und Mehlvorräte. Die Anzeige-Formulare für die im deutschen Reiche (…) erfolgende Aufnahme der Getreide- und Mehlvorräte sind in hiesiger Stadt verteilt....


Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Zeitungschronik - Lingen vor 100 Jahren

Januar 1915
2. Januar: „Wer Brotgetreide verfüttert, versündigt sich am Vaterlande und macht sich strafbar.“ (LV) 2. Januar: „Zucker haben wir übergenug. Ein großer Teil unseres Zuckerüberschusses ging...


Zeitungschronik - Lingen im Ersten Weltkrieg

Zeitungschronik - Lingen im Ersten Weltkrieg

Dezember 1914
2. Dezember - „Feldpostbrief eines San. Unteroffz. an ….. in Lingen. ‚(…) In Charleroi (Belgien) erhielt ich meine erste Feuertaufe. (…) Es waren erbitterte Straßenkämpfe, wirklich grässlich....


Zeitungschronik - LIngen im Ersten Weltkrieg

Zeitungschronik - LIngen im Ersten Weltkrieg

November 1914
1. November - „Die bereits eingetretene ungünstige Witterung lässt dringend erwünscht erscheinen, dass zunächst alle diejenigen Sachen, die bereits fertiggestellt sind oder binnen kurzem zusammengebracht...


Zeitungschronik - Lingen im Ersten Weltkrieg

Zeitungschronik - Lingen im Ersten Weltkrieg

Oktober 1914
4. Oktober - „Trotzdem in letzter Zeit verschiedentlich auf den Wert der Brieftauben zur Nachrichtenbeförderung für Kriegszwecke hingewiesen ist, treten immer noch Fälle ein, dass Brieftauben beim...


Zeitungschronik Erster Weltkrieg

Zeitungschronik Erster Weltkrieg

September 1914
5. September - „Gestern kam der erste Verwundetentransport hier an. Es sind leicht Verwundete deutsche Soldaten, von denen je 26 im Krankenhause und in dem von dem hiesigen Vaterländischen Frauen-...


Zeitungschronik Erster Weltkrieg

Zeitungschronik Erster Weltkrieg

August 1914
1. August - „Lingen, 31. Juli. Soeben um 4 Uhr, kurz vor dem Druck dieser Nummer, ging uns die vorstehende Erklärung des Kriegszustandes vom hiesigen Bezirkskommando zur Veröffentlichung zu. (…)...


 


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Lingener Stadtarchiv, o.A., Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, o.A., Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, o.A., o.A., o.A., Stadtarchiv Lingen, o.A., Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, Stadtarchiv Lingen, o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., Lingener Stadtarchiv, o.A., o.A., o.A., Lingener Stadtarchiv, Stadtarchiv Lingen, Lingener Stadtarchiv, Lingener Stadtarchiv, Lingener Stadtarchiv, Lingener Stadtarchiv, o.A., Lingener Stadtarchiv, o.A., Lingener Stadtarchiv, o.A., Lingener Stadtarchiv, Lingener Stadtarchiv, Lingener Stadtarchiv