Sie sind hier: Startseite > Tourismus, Freizeit & Kultur > Stadtbibliothek
pfeil2

Stadtbibliothek

Aktuelle Regelungen während der Corona-Pandemie

Die Stadtbibliothek in Lingen bietet ab dem 17. Februar 2021 wieder eine kontaktlose Ausleihe an. Nutzerinnen und Nutzer können telefonisch (Tel. 916710, dienstags bis freitags 10 bis 16 Uhr) oder per Mail (stadtbibliothek@lingen.de) durchgeben, welche Bücher, Spiele, Filme oder CDs sie gerne ausleihen möchten. Innerhalb von einem Tag stellt das Team der Stadtbibliothek die Wunschliste zusammen. Die Medien können dann am Eingang der Stadtbibliothek abgeholt werden. Das Team steht dort dienstags und mittwochs von 11 bis 15 Uhr sowie donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr zur Ausgabe zur Verfügung. Bei der Bestellung sollten Kunden direkt mit angeben, wann sie die Medien im Rahmen der Ausgabezeiten abholen möchten.

Im Online-Katalog der Stadtbibliothek ist sichtbar, welche Medien derzeit verfügbar beziehungsweise bereits ausgeliehen sind. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich bis zu zehn Medien zusammenstellen lassen. Bei Fragen steht das Team der Stadtbibliothek gerne helfend zur Seite.

Rund 73.000 Bücher plus zahlreiche weitere Medien, wie Hörbücher, DVDs, Gesellschafts- und Konsolenspiele oder Tonies: Die Stadtbibliothek Lingen bietet als kommunale, öffentliche Bibliothek ein vielseitiges Medienangebot. Regelmäßig finden zudem Veranstaltungen statt. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Stadtbibliothek auf den Bereich der Leseförderung. Im Jahr 2020 feiert die Stadtbibliothek ihr 100-jähriges Bestehen. 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

Stadtbibliothek online

Hier geht es direkt zum Online-Katalog der Stadtbibliothek Lingen
Hier geht es direkt zur Onleihe – NBib24

pfeil2
Stadtbibliothek

Karolinenstraße 10
49808 Lingen (Ems)

Telefon: +49 591 91671-0
E-Mail: stadtbibliothek@lingen.de



Fotos v.o.n.u.: ©Karl-Heinz Berger, Stadtbibliothek, Stadtbibliothek, Stadtbibliothek, Stadtbibliothek, Stadtbibliothek, ©tigermedia/tigerbooks, ©Karl-Heinz Berger