Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Verwaltung > Gleichstellungsbeauftragte
pfeil2

Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellungsbeauftragte Katrin Marie Warstat

Als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lingen ist Katrin Marie Warstat Interessensvertreterin sowohl für die Beschäftigten innerhalb der kommunalen Verwaltung als auch für alle Bürgerinnen und Bürger. Sie setzt sich dafür ein, dass Benachteiligungen abgebaut werden und die Gleichstellung der Geschlechter gefördert wird.

Das Gleichstellungsbüro ist für alle da, die Benachteiligung erfahren, Unterstützung bei der Durchführung ihrer Rechte brauchen oder Informationen und Auskünfte benötigen. Die Beratung ist selbstverständlich vertraulich und kostenlos. Wenn nötig, stellt das Gleichstellungsbüro Kontakt zu entsprechenden Institutionen oder Beratungsstellen her.

Kurzweilige Informationen über die Gleichstellung von Männern und Frauen bietet der Film „Agentinnen des Wandels.“

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag: 9.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr

Das Büro der Gleichstellungsbeauftragten ist in der Neuen Straße 3a (Eingang zum Parkhaus Rathaus) barrierefrei, ebenerdig und direkt durch einen Seiteneingang zu finden.

pfeil2

Unser Service

  • individuelle Beratung
  • Informationen zu Gleichstellungsfragen und Unterstützung Betroffener
  • Weiterleitung an zuständige Institutionen und SpezialistInnen
  • Vernetzung
  • Projekte und Aktionen zu gleichstellungsrelevanten Themen
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen, Hilfe bei der Gründung von Arbeitskreisen
  • Vorträge und Öffentlichkeitsarbeit, z. B. in Schulen, Vereinen und Verbänden
  • Weitergabe von Broschüren, Flyern, Infomaterial
  • Kulturprogramme
  • Angebote zum Internationalen Tag der Frau
pfeil2

Unsere Angebote

pfeil2

Aktuelles

Radfahrkurse für Frauen 
Angebot des Gleichstellungsbüros der Stadt Lingen Radfahrtraining für Frauen jeden Alters und jeder Kultur Das Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen (Ems) bietet in Kooperation mit dem Verband der Radfahrlehr... Natalia Grinke vom Kinder- und Jugendschutz der Stadt Lingen, Referentin Claudia Kothe von der Diakonie Emsland – Fachambulanz Sucht und die Lingener Gleichstellungsbeauftragte Katrin Warstat hoffen auf großes Interesse bei der Infoveranstaltung zum Thema KO-Tropfen. Online-Veranstaltung: „Basiswissen KO-Tropfen – sicher feiern“ Das Gleichstellungsbüro und der Kinder- und Jugendschutz der Stadt Lingen (Ems) laden am Mittwoch, 1... Radfahrkurse für Frauen 
Angebot des Gleichstellungsbüros der Stadt Lingen Radfahrkurse für Frauen Das Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen (Ems) bietet mit einer erfahrenen und zertifizierten Radfah... Zukunftstag in Lingen-Vorurteile bei der Berufswahl? Weg damit! Am diesjährigen Girls-Day Zukunftstag, der in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Ling... Frau fährt Fahrrad Mobil mit dem Fahrrad – Radfahrkurse für Frauen Das Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen (Ems) bietet mit einer erfahrenen und zertifizierten Radfah... Lingen. Katrin Marie Warstat ist die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Katrin Marie Warstat ist die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lingen (Ems). Oberbürgermeist... Selbstverteidigungskurse für Frauen Kurse für die Sicherheit: Das Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen (Ems) bietet in Zusammenarbeit mi... Blumen zur Verabschiedung: Oberbürgermeister Dieter Krone und die Ratsvorsitzende Annette Wintermann (re.) dankten Angelika Roelofs für ihre 30-jährige Tätigkeit für die Gleichstellung in Lingen. Gleichstellungsbeauftragte Angelika Roelofs im Rat verabschiedet Abschied nach 30 Jahren: Angelika Roelofs ist in der letzten Ratssitzung offiziell abberufen worden.... Fairtrade-Rosenaktion auf dem Lingener Wochenmarkt voller Erfolg Sie gilt als Königin der Blumen: die Rose. Ob zum Geburtstag, zum Blinddate oder als Geste der Entsc... Willkommensbüro wirbt mit Angebot Das Willkommensbüro Lingen ist für alle, die neu in Lingen sind. Vereine, Unternehmen, soziale Träge...
pfeil2

Forum Lingener Frauenverbände

Das Lingener Frauenforum vereint Frauen, die in Vereinen, Verbänden, Fraueninitiativen oder gar nicht organisiert sind, die verschiedenen Religionen und Altersklassen angehören und die aus verschiedenen Kulturkreisen stammen. Eins haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind politisch interessiert und setzen sich für weibliche Solidarität ein.

Alle Frauen, die neu in Lingen sind und/oder Kontakt suchen, sind herzlich eingeladen, beim Forum Lingener Frauenverbände mitzumachen. Wer sich über die verschiedenen Projekte informieren möchte, den nimmt das Forum gerne unverbindlich in seinen E-Mail-Verteiler auf.

Aus dem Frauenforum entstand mit Unterstützung des Gleichstellungsbüros der Frauenjazzchor „Mit weiblicher Note“, die Frauentheatergruppe „Weibblick“, eine Samba-Trommelgruppe sowie der Internationale Kulturverein von Frauen für Frauen. Interessentinnen sind herzlich willkommen!

pfeil2
Ansprechpartner
telephone


Fotos v.o.n.u.: fotogen GbR Hans Einspanier , k.A., petrrunjela/stock.adobe.com, asbe24/stock.adobe.com, Rostislav Sedlacek/stock.adobe.com, sewcream/stock.adobe.com, dmitrimaruta/stock.adobe.com, Robert Kneschke/stock.adobe.com, Jonathan Stutz/stock.adobe.com, Srdjan/stock.adobe.com, Fizkes/stock.adobe.com, ©Richard Heskamp, © Stadt Lingen (Ems) , © Katrin Warstat, © Agentur für Arbeit Nordhorn, ©lordn/stock.adobe.com, k.A., Nomad Soul/stock.adobe.com, © Stadt Lingen (Ems) , © Stadt Lingen (Ems) , ©aaabbcstock.adobe.com