Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Oberbürgermeister > Aufgaben
pfeil2

Aufgaben

Dieter Krone ist als Oberbürgermeister der oberste politische Repräsentant der Stadt. Er vertritt die Stadt Lingen (Ems) außerdem in Rechts- und Verwaltungsgeschäften sowie in gerichtlichen Verfahren. Zugleich ist er der Leiter der Verwaltung und damit Vorgesetzter aller städtischen Bediensteten. Somit beaufsichtigt und verteilt er die Verwaltungsgeschäfte und organisiert den Aufbau der Verwaltung sowie die verwaltungsinternen Abläufe.

Darüber hinaus ist der Oberbürgermeister zuständig für:

  • die Vorbereitung der Beschlüsse des Verwaltungsausschusses und der Ortsräte,
  • die Ausführung der Beschlüsse der anderen Organe (Rat, Verwaltungsausschuss, Fachausschüsse) und der Weisungen der Kommunal- und Fachaufsichtsbehörden,
  • die Überwachung der Rechtmäßigkeit der Beschlüsse der anderen Organe,
  • die Unterrichtung der anderen Organe und der Öffentlichkeit über wichtige Angelegenheiten.
pfeil2

Einkünfte

Dieter Krone steht als Oberbürgermeister für Transparenz und Offenheit. Einmal pro Jahr legt er daher die Einkünfte des jeweils letzten Jahres dem Rat der Stadt Lingen (Ems) dar und veröffentlicht diese auf dieser Seite. Wie jeder andere Bürger auch, ist der Oberbürgermeister einkommenssteuerpflichtig und muss alle persönlichen Einnahmen versteuern.

(Neben-)Tätigkeiten von Oberbürgermeister Dieter Krone im Jahr 2019

  • Aufsichtsratsmitglied der Stadtwerke Lingen GmbH – 700 Euro
  • Aufsichtsratsmitglied der Wirtschaftsbetriebe Lingen GmbH – 375 Euro
  • Mitglied in der IT Dienstleistungsgesellschaft Gesellschafterversammlung – 0,00 Euro
  • Mitglied der Mitgliederversammlung des Emslandmuseum – 0,00 Euro
  • Vorstand Wasserverband Lingener Land – 120 Euro
  • Vorstand LWT e.V. – 0,00 Euro
  • Mitglied im Projekt Lingen e. V. – 0,00 Euro
  • Vorstand Europäisches Theaterhaus e.V. – 0,00 Euro
  • Vorstand Wachstumsregion Ems-Achse e.V. – 0,00 Euro
  • Bürgerwindpark Lingen Ochsenbruch GmbH & Co. KG: Beirat – 175 Euro
  • Kommunaler Arbeitgeberverband (KAV) Niedersachsen: Präsidium – 0,00 Euro
  • Mitglied Kuratorium St. Bonifatius Hospitalgesellschaft – 0,00 Euro

Summe: 1.370 Euro
Höchstbetrag nach § 9 Abs. 2 NNVO: 9.300 Euro
Abzuliefernder Betrag an Stadt Lingen (Ems): 0,00 Euro


Tätigkeiten, die dem Hauptamt zuzuordnen sind:

  • RWE AG: Beiratsmitglied des RWE-Konzerns – 5.200 Euro
  • Präsidiumsmitglied Niedersächsischer Städtetag (öffentliches Ehrenamt) – 0,00 Euro

Abzuliefernder Betrag an die Stadt Lingen (Ems): 5.200 Euro



Fotos v.o.n.u.: www.fotogen-lingen.de, domoskanonos/stock.adobe.com