Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Aktuelles > Wirtschaft
pfeil2

Italienische Pizzeria Rossini in Lingen-Bramsche neu eröffnet

Am Donnerstag, den 25. Juni, eröffnet die Pizzeria Rossini in dem Lingener Ortsteil Bramsche. Inhaber Stefano Martina hat die ehemalige Gaststätte Bul an der Mundersumer Str. 6 umgebaut und bietet künftig italienische Küche an. Neben Pizzen stehen auch Pasta sowie Salate auf der Speisekarte. Zudem empfängt der in Süditalien geborene Gastronom seine Gäste auch gerne nur für ein Kaltgetränk in seinen Räumen. Bis zum Herbst letzten Jahres bewirtete Stefano Martina noch im benachbarten Ort Gleesen seine Gäste. Nun will er im städtischen Gebäude an seine erfolgreiche Zeit anknüpfen.

Synergieeffekte

Auch Björn Dohle vom benachbarten Edeka Markt sowie Manuel Wintering von der anliegenden Bäckerei freuen sich auf den neuen Nachbarn und konnten direkt erste positive Synergieeffekte vereinbaren: In Zukunft können Kunden der Bäckerei nachmittags auf der Terrasse vor der Gastronomie Kaffee und Kuchen genießen.

Ortsbürgermeister Martin Koopmann (re.) und Jonas Berger (li.) von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen beglückwünschten den Gastronomen zur Neueröffnung. „Die neue Pizzeria, die viele noch positiv aus Gleesen in Erinnerung haben, ist eine Bereicherung für Bramsche und wird sicherlich schnell viele Stammkunden anziehen“, sagte Martin Koopmann abschließend. „Stellvertretend für den Ortsrat und alle Bramscher Bürgerinnen und Bürger heiße ich Sie herzlich willkommen und wünsche einen guten Neustart.“ 

Öffnungszeiten

Die Pizzeria Rossini wird künftig von Dienstag bis Sonntag von 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet sein. Unter Tel. 0157 57262722 können Kunden Essen zum Abholen bestellen oder einen Tisch reservieren. Die aktuelle Speisekarte der Pizzeria Rossini finden Sie in Kürze digital unter www.gastrolin.de.

 



Fotos v.o.n.u.: Stadt Lingen