Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Aktuelles > Wirtschaft
pfeil2

Ausweitung des Förderprogramms WiN (Weiterbildung in Niedersachsen)

Beschränkung der Förderung auf Kleinstbetriebsstätten und das Thema Digitalisierung aufgehoben

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung fördert im Rahmen des ESF-Förderprogramms „Weiterbildung in Niedersachsen" (WiN) Fortbildungen von Mitarbeitern in kleinen und mittleren Unternehmen. Beschäftigte aus Unternehmen mit Betriebsstätte in Niedersachsen sowie Betriebsinhaber/innen von Unternehmen unter 50 Beschäftigten können von der Förderung profitieren.
 
Im Rahmen des Programms sind Ausgaben für Qualifizierungen (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren) bzw. Personalausgaben für die Teilnehmer/innen an der Maßnahme (Ausgaben für Freistellungen) förderfähig. Der Zuschuss beträgt bis zu 50 % der förderfähigen Kosten, mindestens 1.000 Euro.
 
Weitere Informationen zum Förderprogramm sowie zur Antragstellung finden Interessierte auf der Internetseite der NBank..



Fotos v.o.n.u.: K.-U. Häßler/stock.adobe.com