Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Aktuelles > Lingen aktuell
pfeil2

Unternehmensgruppe Pietsch mit neuem Standort in Lingen

Fachcenter für Sanitär, Heizung & Klima – Azubi gesucht

Die Unternehmensgruppe Pietsch hat im Lingener Ortsteil Laxten ein neues Fachcenter eröffnet. Das familiengeführte Großhandelsunternehmen, das Produkte aus den Sparten Sanitär, Heizung, Klima und Lüftung vertreibt, ist bereits seit 2013 in Lingen vertreten. Von Schepsdorf erfolgte nun der Umzug in das markante Gebäude an der Kreuzung Frerener Straße/ Am Hundesand. Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone wertet den neuen Standort als Bekenntnis zur Stadt Lingen: „Das Fachcenter mit dem modernen, 580 Quadratmeter großen Abhollager mit Selbstbedienung ist überaus repräsentativ. Unsere Stadt ist zudem durch die geografische Lage zwischen Ahaus und Bremen als Logistikstandort für die Pietsch-Gruppe sehr attraktiv.“

Einfallstor zur Stadt in neuem Gewand – „Mall für Männer“

Zusammen mit Ortsbürgermeister Manfred Schonhoff und Wirtschaftsförderer Dietmar Lager gratulierte Krone Pietsch-Geschäftsführer Christian Nickel zum neuen Standort. „Mit dieser Neueröffnung ist das Gebäude zudem nun auch komplett vermietet und präsentiert sich als Einfallstor zur Stadt wieder in ansprechendem Gewand“, betonte Krone. Neben Pietsch sind in dem Gebäudekomplex die Unternehmen Würth, Sonepar, Bürosysteme Emsland und Perik Parkett ansässig. Damit sei eine „Mall für Männer“ entstanden, in der sich die Unternehmen gut ergänzen würden, freute sich Albert Bröskamp als Eigentümer der Immobilie.

Umfangreiches Sortiment von über 4.800 Artikeln

„Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus der Sanitär-, Heizung- und Klimabranche. In dem neuen Fachcenter haben sie einen direkten Zugriff auf ein Sortiment von über 4.800 Artikeln“, erklärte Geschäftsführer Christian Nickel. Zusätzlich zur Beratung vor Ort bietet Pietsch u.a. auch ein Online-Bestellsystem an. „Eine individuell und fachkundige Beratung ist uns wichtig“, so Nickel. Am Standort Lingen will das Unternehmen künftig weiterwachsen. Kurzfristig ist noch ein Ausbildungsplatz zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann im Groß-und Außenhandel zu vergeben.

Unternehmensgruppe mit rund 1.300 Mitarbeitern

Die Unternehmensgruppe Pietsch besteht aus einem Verbund von acht Firmen. Die Vertriebsgebiete der Unternehmensgesellschaften erstrecken sich über Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen und Schleswig-Holstein. In der Unternehmensgruppe arbeiten rund 1.300 Mitarbeiter. Neben der direkten Abholmöglichkeit in 87 Fachcentren gehört zu Pietsch eine eigene Logistikgesellschaft. Diese kann auf das gesamte Lagersortiment von insgesamt 47.000 Artikeln aus dem nächstgelegenen Zentrallager in Ahaus zugreifen. Die Auslieferung erfolgt täglich mit der unternehmenseigenen Lkw-Flotte.



Fotos v.o.n.u.: Johannes Franke