Ehrenbürger der Stadt Lingen (Ems)

 
Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts ist die bedeutendste Auszeichnung, die eine Gemeinde oder Stadt an Persönlichkeiten verleihen kann. Geehrt werden Personen, die sich in besonderem Maße um die Stadt Lingen (Ems) verdient gemacht haben. Der Rat beschließt gem. § 30 i. V. m. § 40 Abs. 1 Nr. 6 NGO über die Verleihung einer Ehrenbezeichnung. Bisher ist das Ehrenbürgerrecht folgenden Personen verliehen worden:

  • Bischof Dr. Martin Kruse,
    Ratsbeschluss vom 30.09.1992
  • Ruth Foster, jüdische Mitbürgerin, + verstorben im August 2014
    Ratsbeschluss vom 30.09.1993
  • Bernard Grünberg, jüdischer Mitbürger,
    Ratsbeschluss vom 30.09.1993
  • Karl-Heinz Vehring, Oberstadtdirektor a. D.,
    Ratsbeschluss vom 01.03.2000
  • Ursula Ramelow,
    Erste und Zweite Bürgermeisterin bzw. Oberbürgermeisterin vom 01.11.1986 bis 31.10.2006,
    Ratsbeschluss vom 12.10.2006


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.