Sie sind hier: Startseite > Bauen & Wirtschaft > Wasserstoffregion
pfeil2

Lingen Vorreiter in der Produktion von grünem Wasserstoff

Klimaschutz „Made in Germany“

Lingen und das Emsland sind Vorreiter im Bereich Wasserstofftechnologie. Hier wird gezeigt, wie Klimaschutz „Made in Germany“ mit Hilfe von grünem Wasserstoff und damit die Energiewende vor Ort gelingen kann.

Die Region ist mit der hohen Erzeugungsleistung im Bereich der erneuerbaren Energien und seiner optimalen Lage zwischen Küste und Ruhrgebiet seit jeher ein wichtiger Energiestandort in Deutschland. Die hervorragende Gas- und Strom-Infrastruktur soll zukünftig auch für den Transport von grüner Energie aus dem Emsland eingesetzt werden.

Schon heute ist mit der ansässigen Industrie und den, die Region prägenden, kleinen und mittelständischen Unternehmen viel Know-How und Innovationskraft in den Bereichen nachhaltiger Energie- und Wasserstoffwirtschaft vorhanden. 

Eine Besonderheit: In der Region lässt sich die komplette Wertschöpfungskette – von der Produktion grünen Wasserstoffs aus erneuerbaren Energien, über den Transport, bis hin zur Nutzung in Industrie und Mobilität abbilden. Vor Ort zeigt sich, welchen Beitrag Wasserstoff in der Dekarbonisierung von Industrie und Mobilität leisten kann. 

Die Voraussetzungen für den Ausbau und Einsatz von Wasserstoff in Lingen sind ausgezeichnet:

  • direkter Zugang zu Windstrom
  • erforderliche Infrastruktur und
  • potenzielle Abnehmer für  grünen Wasserstoff und  für die Abwärme der Elektrolyseure

So sind schon viele bedeutende Projektansätze in der Region entstanden. Die H₂-Region Emsland, die zu jeweils 50 Prozent von Stadt und Landkreis getragen wird, fungiert als Ansprechpartner für die unterschiedlichen Wasserstoffakteure in der Region Emsland. Sie ist ein lockeres und offenes Netzwerk und dient als Plattform für Austausch und Dialog. 

H₂-Region Emsland
Die H2-Region Emsland ist der Zusammenschluss der Wasserstoffakteure in der Region Emsland. Sie ist ein offenes Netzwerk und dient als Plattform für Austausch und Dialog. Zu den sogenannten Wassersto...
pfeil2 weiterlesen
Die Initiative: GET H₂
Den Kern für eine bundesweite Wasserstoffinfrastruktur zu etablieren, um eine effiziente Umsetzung der Energiewende möglich zu machen: Das ist das Ziel der Initiative GET H2. Hinter der Initiative st...
pfeil2 weiterlesen
Mit grünem Wasserstoff die Industrie dekarbonisieren
bp und Ørsted arbeiten gemeinsam an einem Projekt für die Produktion von grünem Wasserstoff im industriellen Maßstab. Die beiden Unternehmen planen den Bau eines 50 Megawatt (MW) Elektrolyseurs mit da...
pfeil2 weiterlesen
Grüner Wasserstoff für die Stahlproduktion
RWE Generation und thyssenkrupp Steel wollen in einer Wasserstoffpartnerschaft  zusammenarbeiten. Grüner Wasserstoff aus einem Elektrolyseur der RWE Generation könnte thyssenkrupp Steel Europe künftig...
pfeil2 weiterlesen
Stadtwerke und RWE wollen Fernwärmenetz aufbauen
Die Stadtwerke Lingen und der Energieerzeuger RWE Generation wollen eine Fernwärmeversorgung in Lingen aufbauen. Die RWE stellt dafür die Wärme aus ihrem Gaskraftwerk Emsland bereit. Die Stadtwerke Li...
pfeil2 weiterlesen


Fotos v.o.n.u.: k.A., GET H2, BP, k.A., Stockfotos-MG/stock.adobe.com, mizar_21984/stock.adobe.com