Sie sind hier: Startseite > Bauen & Wirtschaft > Wasserstoffregion
pfeil2

Lingen Vorreiter in der Produktion von grünem Wasserstoff

Klimaschutz „Made in Germany“

#EnergieZukunftLingen: Beim grünen Wasserstoff weltweit ganz vorn.

Grüner Wasserstoff bestimmt den Weg in unsere energiewirtschaftliche Zukunft. Als Energieträger von morgen schafft er eine wichtige Grundlage für aktiven Klimaschutz. In Lingen laufen dafür viele Stränge zusammen. Infrastrukturen, Anbindungen, erfolgreiche Unternehmen vor Ort: Lingener Tradition in Sachen Energie wendet sich zur konkreten Zukunftsperspektive.

Die Zusagen aus der Industrie für den Bau von Elektrolyseuren mit hoher Leistung rücken Lingen weltweit in den Fokus. Die RWE plant im Industriepark eine Anlage mit 100 Megawatt Leistung. Die BP beabsichtigt in Holthausen/Biene den Bau einer 50-Megawatt-Anlage. Mittelfristig sollen die Kapazitäten in Lingen auf bis zu 2 Gigawatt ansteigen. Damit liegt Lingen künftig bei der Produktion von grünem, CO²-freiem Wasserstoff an der Weltspitze.

Das Emsland ist mit seiner optimalen Lage zwischen Küste und Ruhrgebiet seit jeher ein wichtiger Energiestandort in Deutschland. Bestehende Gas- und Strom-Infrastrukturen gliedern sich zukünftig in eine Wasserstoffwirtschaft ein.

Bei der Dekarbonisierung von Industrie und Mobilität leistet Wasserstoff einen wichtigen Beitrag. Die Voraussetzungen dafür sind in Lingen ausgezeichnet:

  • direkter Zugang zu Windstrom
  • erforderliche Infrastruktur
  • potenzielle Abnehmer für grünen Wasserstoff und für die Abwärme der Elektrolyseure

Bereits heute engagieren sich die Stadt, der Landkreis und die Wirtschaft aktiv in bedeutenden Projektansätzen. Die H-Region Emsland, die zu jeweils 50 Prozent von Stadt und Landkreis getragen wird, fungiert als Ansprechpartner für die unterschiedlichen Wasserstoffakteure in der Region Emsland. Sie ist ein offenes Netzwerk und dient als Plattform für Austausch und Dialog.

H₂-Region Emsland
Die H2-Region Emsland ist der Zusammenschluss der Wasserstoffakteure in der Region Emsland. Sie ist ein offenes Netzwerk und dient als Plattform für Austausch und Dialog. Zu den sogenannten Wassersto...
pfeil2 weiterlesen
Die Initiative: GET H₂
Den Kern für eine bundesweite Wasserstoffinfrastruktur zu etablieren, um eine effiziente Umsetzung der Energiewende möglich zu machen: Das ist das Ziel der Initiative GET H2. Hinter der Initiative st...
pfeil2 weiterlesen
Mit grünem Wasserstoff die Industrie dekarbonisieren
bp und Ørsted arbeiten gemeinsam an einem Projekt für die Produktion von grünem Wasserstoff im industriellen Maßstab. Die beiden Unternehmen planen den Bau eines 50 Megawatt (MW) Elektrolyseurs mit da...
pfeil2 weiterlesen
Grüner Wasserstoff für die Stahlproduktion
RWE Generation und thyssenkrupp Steel wollen in einer Wasserstoffpartnerschaft  zusammenarbeiten. Grüner Wasserstoff aus einem Elektrolyseur der RWE Generation könnte thyssenkrupp Steel Europe künftig...
pfeil2 weiterlesen
Stadtwerke und RWE wollen Fernwärmenetz aufbauen
Die Stadtwerke Lingen und der Energieerzeuger RWE Generation wollen eine Fernwärmeversorgung in Lingen aufbauen. Die RWE stellt dafür die Wärme aus ihrem Gaskraftwerk Emsland bereit. Die Stadtwerke Li...
pfeil2 weiterlesen


Fotos v.o.n.u.: k.A., k.A., GET H2, BP, k.A., Stockfotos-MG/stock.adobe.com, mizar_21984/stock.adobe.com