Sie sind hier: Startseite > Bauen & Wirtschaft > Stadtsanierung
pfeil2

Stadtsanierung

„Wachstum und nachhaltige Erneuerung – lebenswerte Quartiere gestalten“

Die Stadt Lingen wurde mit der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Große Straße und Umgebung & Stadtgraben“ in das Programmjahr 2020 im Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – lebenswerte Quartiere gestalten“ mit einer Fördersumme in Höhe von drei Millionen Euro aufgenommen. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren mit den Mitteln vom Bund und Land sowie den Eigenmitteln der Stadt Lingen rund neun Millionen Euro in die Städtebaufördermaßnahme fließen.

Um die Umsetzung der Ziele der Sanierung zu sichern, hat der Rat der Stadt Lingen am 17. Dezember 2020

  • die Abgrenzung des Stadtumbaugebietes „Große Straße und Umgebung & Stadtgraben“ nach § 171 b Abs. 1 BauGB (hellgraue Darstellung im Plan)
  • sowie für das Teilgebiet „Große Straße und Umgebung“ (dunkelgraue Darstellung im Plan) eine Sanierungssatzung gem. § 142 BauGB beschlossen.

Sobald es wieder möglich ist, wird es eine Informationsveranstaltung zu allen Themen der Sanierung und des Stadtumbaus geben, in der Ihnen das Thema und vor allem das genaue Verfahren vorgestellt werden.

Die Sanierungssatzung und eine umfassende Information zur Modernisierungsförderung können Sie unter dem folgenden Link herunterladen:
Historie & Hintergrund
In dem innerstädtischen Bereich Große Straße sowie den angrenzenden Bereichen Schlachterstraße, Kivelingstraße, Elisabethstraße und Kirchstraße sind in der jüngeren Vergangenheit Entwicklungen zu beob...
pfeil2 weiterlesen
pfeil2
Ansprechpartner


Fotos v.o.n.u.: k.A., ©Helmut Kramer, Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Dezernat 2 - Regionale Landesentwicklung, k.A., k.A.