Arbeitsförderung und Fachkräfte

 
Das Emsland steht im demografischen Vergleich der Regionen hervorragend da – Lingen ist eine vergleichsweise junge Stadt, wenn es um den Nachwuchs geht. Unsere traditionell starke Familienförderung und der weit fortgeschrittene Ausbau an Betreuungsplätzen von der Krippe bis zur Ganztagsschule gewährleistet ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

In Lingen finden junge Menschen Perspektiven: Attraktive Arbeitsplätze in zukunftsträchtigen Wachstumsbranchen, ein familienfreundliches Wohn- und Arbeitsumfeld, einen weit überdurchschnittlichen Bildungsstandort, eine reiche Kulturlandschaft, preiswerte Bauplätze und ein äußerst differenziertes und qualifiziertes Gesundheitswesen.

In einer breit angelegten Fachkräfteinitiative bündelt die Wachstumsregion Ems-Achse ihren „Kampf um die klügsten Köpfe“. „Zukunfts-Achse“ und „Job-Achse“ informieren über innovative Unternehmen und interessante Stellen. Bewerber haben zudem die Möglichkeit unter www.jobachse.de kostenfrei ein anonymes Stellengesuch einzutragen und so von Arbeitgebern Anfragen zu erhalten.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), C. Nöhren / pixelio.de