veröffentlicht am 21.11.2015

Aufforderung zur Benennung von Mitgliedern des Wahlausschusses

 

Wahl des Stadtrates und der Ortsräte in der Stadt Lingen (Ems) am 11. September 2016;


Die in der Stadt Lingen (Ems) vertretenen Parteien und Wählergruppen werden hiermit aufgefordert für die Kommunalwahlen am 11. September 2016

bis zum 15. Januar 2016

Wahlberechtigte des Wahlgebietes Stadt Lingen (Ems) als Mitglieder und als stellvertretende Mitglieder des Stadtwahlausschusses vorzuschlagen.

Der Wahlausschuss besteht gem. § 10 Abs. 1 Nds. Kommunalwahlgesetz (NKWG) aus dem Stadtwahlleiter als Vorsitzenden und sechs weiteren Mitgliedern.

Nach Ablauf der Vorschlagsfrist beruft die Wahlleitung gem. § 8 Abs. 3 Nds. Kommunalwahlordnung (NKWO) die weiteren Mitglieder des Wahlausschusses und für jedes Mitglied eine Stellvertretung.

Wahlbewerber(innen) und Vertrauenspersonen sowie stellvertretende Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge können nach § 13 Abs. 2 NKWG ein Wahlehrenamt nicht innehaben.

Die Übernahme eines Wahlehrenamtes darf gem. § 13 Abs. 3 NKWG aus wichtigen Grund abgelehnt werden.


Lingen (Ems), den 17.11.2015


Stefan Altmeppen (L.S.)
Stadtwahlleiter


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Stadt Lingen (Ems)