Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Im Fokus
pfeil2

Wohnbaugrundstücke im Ortsteil Brockhausen

Baugebiet "Brockhausen"

In dem Baugebiet "Brockhausen" können voraussichtlich 104 Grundstücke zur Einzel- und Doppelhaus- sowie Kettenhausbebauung (gestrichelt umrandet) vergeben werden (Anlage 1). Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 333 m² und 813 m². Der Bebauungsplan sieht die Ausweisung Allgemeines Wohgebiet mit einer offenen bzw. halboffenen Bauweise vor. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Ausweisungen hinsichtlich der Traufenhöhe. Die weiteren Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 2 "Brockhausen" sind zu beachten und einzuhalten (Anlage 2). 

Der Kaufpreis für die Grundstücke beträgt 143,50 €/m² (inkl. Erschließung). Ferner sind die Grunderwerbssteuer und sämliche Vertragsnebenkosten zu zahlen. 

In diesem Baugebiet ist eine Fernwärmeversorgung durch die Stadtwerke Lingen vorgesehen, d.h. dass die Wärme direkt ins Haus geliefert wird. Hierdurch enfallen unter anderem die Brennstoffbeschaffung, die Kesselwartung, die Inspektion und die Umweltschutzauflagen. Die Hausstation ist sehr kompakt und benötigt keinen eigenen Raum. Nähere Auskünfte erhalten Sie auf der Website der Stadtwerke Lingen unter https://www.stadtwerke-lingen.de/waerme/fernwaerme. Für die geplante Nahwärmeversorgung entstehen den zukünftigen Erwerbern der Grundstücke neben dem Kaufpreis zusätzliche Kosten in Höhe von ca. 11.900,00 € je Grundstück, die mit dem Kaufpreis fällig werden. 

Weiterhin macht es die Wasserhaushaltssituation erforderlich, die Revisionsschächte für den Schmutzwasserkanal und in Teilbereichen des Baugebietes auch den Regenwasserkanal zentral im Rahmen der Erschließung für jedes Baugrundstück zu setzen. Pro erforderlichem Schacht werden Kosten in Höhe von ca. 1.000,00 € anfallen. 

Falls Sie konkretes Interesse am Erwerb eines Grundstückes in dem Baugebiet "Brockhausen" haben, füllen Sie bitte den Bewerbungsfragebogen aus und senden diesen zurück (Anlage 3).

Es wird deutlich darauf hingeweisen, dass eine Kopie des Schwerbehindertenausweises und die Bestätigung des Ehrenamtes inkl. geleisteter Stunden innerhalb der Bewerbungsfrist eingereicht werden müssen. Andernfalls kann keine Berücksichtigung erfolgen. 

Eine Bewerbung für beide ausgeschriebenen Baugebiete "Brockhausen" und "Zwischen Brockhauser Weg und Am Schallenbach" ist möglich. Allerdings kann jeder Bewerber grundsätzlich nur ein Grundstück erhalten.

Die Bewerbungsfrist endet am 07.05.2021.

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt durch die politischen Gremien der Stadt Lingen (Ems) anhand der aktuellen Vergabekriterien (Anlage 4). 

 

pfeil2
Ansprechpartner
telephone


Artikeldatum: 23. April 2021
Fotos v.o.n.u.: k.A.