Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Im Fokus
pfeil2

Lautfeuer Festival 2024: Straßensperrungen vom 12. bis 14. Juli

Bus-Shuttle vom Parkplatz EmslandArena zum Festivalgelände

Aufgrund des Festivals „Lautfeuer“ sind von Freitag, 12. Juli ab 11 Uhr bis Sonntag, 14. Juli circa 12 Uhr mehrere Straßen rund um das Festivalgelände im Ortsteil Darme gesperrt. Betroffen ist insbesondere die „Schüttorfer Straße“ zwischen der Einmündung „Am Sperrtor“ und der Abfahrt von der Ortsumgehung Lingen/B213. Verkehrsteilnehmer müssen sich zudem auf eine Sperrung der Straßen „Emsstraße“, „Zum Heidhof“, „Zum Kanalufer“, „Am Grabenkamp“, „Am Darmer Bahndamm“, „Zum Emswehr“ und der „Niederdarmer Straße“ für Nichtanlieger einstellen. Darüber hinaus ist auch die Kohschultenbrücke für den Verkehr gesperrt. Aufgrund der weiterhin andauernden Bauarbeiten an der Emsbrücke in Hanekenfähr besteht ohnehin eine Umleitungsbeschilderung. Gäste des Hotels „Am Wasserfall“, des „Emshofes“ und des Cafés “Alte Schleuse“ können die Absperrung der „Emsstraße“, die mit Posten besetzt ist, passieren. Gäste des Festivals können das Gelände nur über den zentralen Besuchereingang betreten.

Während des gesamten Zeitraums gilt für die „Schüttorfer Straße“ zwischen der Abfahrt Ortsumgehung bis zur Ortstafel ein absolutes Halteverbot. Der Veranstalter weist darauf hin, dass für Autofahrer, die Besucher zum Festival bringen oder von dort abholen wollen, kein Platz am Gelände bzw. der Straßensperre zur Verfügung steht. Ein Bus-Shuttleservice ist eingerichtet, der am ZOB und an der EmslandArena startet und die Gäste im Pendelbetrieb zum Festival-Gelände (Haltestelle „Kohschultenhof“) bringt.

Die Stadt Lingen und die Veranstalter des Festivals bitten Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.



Artikeldatum: 9. July 2024
Fotos v.o.n.u.: k.A.