Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Im Fokus
pfeil2

Kleiner Lingener Sommer: „Summertime“

Zweites Konzert der Kulturreihe mit Peter Alexander Herwig, Linda Moeken und Uta Preckwinkel

Nach einem eher rockigen Auftakt zum „Kleinen Lingener Sommer“ geht die Reise am Freitag, 3. Juli, weiter in die Klassik. Bariton Peter Alexander Herwig, Pianistin Linda Moeken und Violinistin Uta Preckwinkel wollen unter dem Motto „Summertime“ sommerliche Leichtigkeit in den „Corona-Alltag“ bringen. Die kostenlosen Tickets für eines der drei Konzerte (19, 20 und 21 Uhr) im Hof des Amtsgerichts Lingen gibt es ab dem 26. Juni, 10 Uhr, in der Tourist Info im Neuen Rathaus und online. Die drei Musiker planen ein Programm mit Liedern von George Gershwin bis hin zum tanzbaren Klezmerbereich.

Die Musiker

Der in München geborene Bariton Peter Alexander Herwig studierte Schulmusik und Gesangspädagogik an der Musikhochschule Heidelberg-Mannheim. Er lebt seit 2015 im Emsland und arbeitet als Sänger, Klavier- und Gesangspädagoge sowie Chorleiter. Linda Moeken hat an der Hochschule in Enschede (NL) bei Pierre Ruhlmann ihr Klavierstudium mit den Diplomen 'Docerend Musicus' (Diplom-Musikpädagogin) und 'Uitvoerend Musicus' (künstlerische Reifeprüfung) abgeschlossen. Sie unterrichtet am Jugend Musik Kolleg Lingen e. V. und an der Musikschule der Stadt Nordhorn. Uta Preckwinkel studierte Violine bei Prof. Maria Egelhof, Prof. Yfrah Neaman und Jaap van Zweden. Sie unterrichtet Violine an der Musikschule der Stadt Nordhorn.

Drei Konzerte an einem Abend

Wie bereits bei dem ersten Konzert der Reihe stehen die drei Künstler an diesem Abend dreimal, um 19, 20 und 21 Uhr, für circa 30 Minuten auf der Bühne im Innenhof des Amtsgerichtsparks. Es können rund 100 Gäste an den einzelnen Konzerten teilnehmen. Die kostenlosen Tickets – maximal 2 Tickets pro Person –sind ab dem 26. Juni (10 Uhr) bei der LWT sowie online erhältlich. Die Bestuhlung erfolgt (jeweils zwei Plätze) nebeneinander nach dem gegebenen Sicherheitsabstand. Beim Betreten und Verlassen des Geländes sollten die Gäste bitte eine Mund-Nase-Maske tragen und den Abstand einhalten. Vor dem Einlass werden aufgrund der Corona-Verordnung die Teilnehmerdaten jedes Besuchers überprüft. Zwischen den jeweiligen Auftritten werden die Stühle desinfiziert und gereinigt.

Alle Infos zu den Konzerten der Reihe „Kleiner Lingener Sommer“ finden Sie hier. 



Fotos v.o.n.u.: k.A.