Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Corona > Online-Angebote
pfeil2

Online-Angebote

Not macht bekanntlich erfinderisch. Viele Einrichtungen und Institutionen gehen angesichts der Corona-Krise neue Wege. Einige finden Sie hier:

 

Kultur & Kunst
 

Emslandmuseum Lingen – Ausstellung zum Kriegsende online verfügbar
Die Ausstellung "Das Kriegsende im Raum Lingen 1945" ist auf dem neuen Museum-Blog im Internet einsehbar. Alle Ausstellungstafeln sind dort eingestellt und können dann von zu Hause aus genutzt werden. Auf dem Blog www.emslandmuseum.de gibt es fortlaufend auch viele weitere Informationen aus dem Museum und von der Baustelle für den Erweiterungsbau des Museums.

Stadtbibliothek Lingen – digitale Ausleihe
Über die Onleihe können Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Musik, Hörspiele und Hörbücher ausgeliehen werden. Darunter sind auch viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Interessierte brauchen einen gültigen Bibliotheksausweise und beispielsweise ein Tablet, einen E-Book-Reader oder ein Smartphone. Hier geht's zur Onleihe.

Youtube-Chanel der Kunstschule Lingen
Einblicke in die Arbeit der Kunstschule gibt es auf dem YouTube-Chanel der Kunstschule Lingen. 

Kinder & Jugendliche
 

"JuZ Tube" – Angebot der Kinder- und Jugendzentren in Lingen
Das Team der Lingener Kinder- und Jugendtreffs hat den YouTube-Chanel „JuZ Tube“ in Lebens gerufen. Das Team präsentiert dort verschiedene Playlist zu Themen, wie Kochen, Backen, Tanzen, Gaming, Handwerk und vielem mehr! Reinschauen lohnt sich!

Kirche
 

Virtuelle Kirchenbesuche
Die Pfarreiengemeinschaft Lingen-Süd lädt auf YouTube zu virtuellen Rundgängen durch die verschiedenen Kirchen der Gemeinde ein.

Digitaler Kreuzweg auf dem Friedhof St. Josef
Die Kirchengemeinde St. Josef hat eine medial aufbereitete Pilgertour für das Smartphone mit spirituellen Impulsen für den Laxtener Friedhofskreuzweg erarbeitet. Durch erläuternde Bildbeschreibungen und moderne geistige Impulse laden die Bilder ein zu einer inneren Einkehr. Die musikalische Untermalung durch Organist Werner Hölscher, sowie das professionelle Einsprechen durch die gebürtige Laxtener WDR-Journalistin Kerstin von Kalckreuth ermöglicht einen ganz neuen und ungeahnten Zugang zu diesem Kreuzweg. Optimal ist der Gang mit dem Smartphone vor Ort mit eigenen Kopfhörern. Eine gute Stunde Zeit sollte man mitbringen. Lassen Gesundheit oder ggf. weitere Ausgangssperren den Gang vor Ort nicht zu, kann man sich die kurze Pilgertour auch zuhause auf YouTube ansehen.

Digitale Andachten, Impulse und Online-Gottesdienste

Sie kennen weitere Online-Angebote? Teilen Sie uns diese gerne per Mail unter pressestelle@lingen.de mit und wir ergänzen die Übersicht.



Fotos v.o.n.u.: pict rider / stock.adobe.com