Sie sind hier: Startseite > Politik, Rathaus & Service > Aktuelles > Lingen aktuell
pfeil2

Bürgerbüro nur noch nach vorheriger Terminvergabe erreichbar

Maskenpflicht im Rathaus verschärft

Ab Montag (25. Januar 2021) ist das Bürgerbüro der Stadt Lingen nur noch nach vorheriger Terminvergabe erreichbar. Termine können per Telefon unter 0591 9144-333 oder per E-Mail unter buergerbuero@lingen.de vereinbart werden. Oberbürgermeister Dieter Krone betont: „Vor dem Hintergrund der aktuell nochmals verschärften Corona-Maßnahmen appelliere ich an Sie, das Bürgerbüro wirklich nur noch in unaufschiebbaren Angelegenheiten aufzusuchen.“ Im Sinne aller gelte es, die persönlichen Kontakte und damit das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Risiko auf ein absolutes Minimum zu beschränken.

Auch die weiteren Fachbereiche und Fachdienste der Stadtverwaltung sind während des Lockdowns nur nach vorheriger Terminabsprache erreichbar. Im Bürgerbüro wie im gesamten Rathaus gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen. Zudem wird die Maskenpflicht im Rathaus verschärft. Ab Montag müssen Besucherinnen und Besucher des Bürgerbüros und des Rathauses sogenannte medizinische Masken oder FFP2- Masken tragen – Alltagsmasken aus Stoff reichen dann nicht mehr aus.

Geschlossen bleiben weiterhin die Ortsverwaltungen, die Tourist Information, die Emslandhallen, der Lesesaal des Stadtarchivs sowie die Stadtbibliothek.



Artikeldatum: 21. Januar 2021
Fotos v.o.n.u.: ©Helmut Kramer