Naturgartenwettbewerb

 

Aktiv für Artenvielfalt und gegen Insektensterben

 
Die Stadt Lingen (Ems) veranstaltet im zweijährigen Rhythmus einen Naturgartenwettbewerb. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, den Hobbygärtnern und Gartenbesitzern in Lingen die Vorteile und Schönheit naturnah gestalteter Gärten zu vermitteln.
 
Diese Gärten bieten auch in Wohngebieten und Siedlungsräumen einen wichtigen Baustein für die Erhaltung der heimischen Pflanzen- und Tierwelt, die Verbesserung ihrer Lebensräume und die Erhöhung der Artenvielfalt. Gleichzeitig wird für eine ökologisch orientierte Kreislaufwirtschaft und Pflege im eigenen Garten geworben. Mit dieser Art der Gartengestaltung und Gartenpflege ist Kreativität, Naturbewusstsein und Lebenslust verbunden und eine Verbesserung des Wohnumfeldes und der Lebensqualität der Menschen.
 

Die Bewertung der Gärten erfolgt durch eine sachkundige Jury nach vorgegebenen Bewertungskriterien. Die Jury trifft ihre Entscheidung im Rahmen von Ortsbesichtigungen und Abschlussbesprechungen nach einem vorgegebenen Punktesystem. Der Termin für die Ortsbesichtigung des jeweiligen Gartens wird vorher schriftlich mitgeteilt.
 
Die Preisträger werden im Rahmen einer gemeinsamen Feierstunde geehrt.
 

Hier können Sie sich direkt online für den Naturgartenwettbewerb 2019 anmelden (Teilnahmeschluss ist am 14. Juni 2019)

 
 

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.
 
 

Impressionen eines Naturgartens

 
 


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A., Hans-Michael Krüger, Hans-Michael Krüger, Hans-Michael Krüger, Hans-Michael Krüger, Hans-Michael Krüger, Hans-Michael Krüger