Einzelhandelsstandort

 
Temperamentvoll, lebendig, geschäftig: In der Lingener Innenstadt ist was los!
 
Große Namen und kleine Boutiquen säumen die Straßen, Cafés laden ein zur Tasse Cappuccino zwischendurch. Gemütliche Bistros reichen kleine Snacks. Dazwischen flanieren oder bummeln Menschen jeden Alters, genießen großstädtisches Flair im kleinen Format.
 
Neben bekannten Filialisten prägen zahlreiche, auf hohem Niveau von ihren Inhabern geführte Geschäfte mit klarem Profil und individueller Note den Einzelhandel in Lingen. Die vier Einkaufsstraßen rund um den zentralen Markt prägen das Erscheinungsbild der Lingener City; die zeitgemäße (Um-)Gestaltung erfolgt im Zuge einer engen Zusammenarbeit zwischen Kaufmannschaft und Verwaltung. Auf der Basis der „Entwicklungsspielräume und Entwicklungsperspektiven für den Einzelhandel der Stadt Lingen (Ems)“ wird die Innenstadtentwicklung sukzessive fortgeschrieben. Auch in der "Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH“ (LWT) kooperieren Verwaltung und Wirtschaft mit dem Ziel, den Einzelhandelsstandort Lingen u.a. durch ein koordiniertes Marketing und ein umfassendes City-Management zukunftsfähig zu profilieren und positionieren.
 


Die 230 Meter lange, überdachte Flaniermeile „Lookentor“ erstreckt sich zwischen Looken- und Marienstraße und verbindet damit zwei der vier Einkaufsstraßen. Über 50 attraktive Läden und unterschiedliche gastronomische Angebote, dazu ein ganzjähriges ansprechendes Unterhaltungsprogramm und eine anspruchsvolle Gestaltungslinie – das alles macht das Lookentor zu einer Einkaufsmeile auf höchstem Niveau. Nicht umsonst gilt die Passage als Magnet für Gäste aus dem ganzen Umland. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft betrug im Jahr 2016 circa 295 Mio. Euro, der einzelhandelsrelevante Umsatz 332,4 Mio. Euro; die Zentralitätskennziffer lag dementsprechend bei 128,2.
 
Um die zahlreichen Ansiedlungsabsichten des Einzelhandels in der Stadt Lingen (Ems) in eine gesamtstädtisch ausgewogene Versorgungsstruktur zu lenken, wurde das Büro Junker und Kruse aus Dortmund beauftragt das Gutachten ''Entwicklungsspielräume und –strategien für den Einzelhandel der Stadt Lingen (Ems)'' zu erstellen und fortzuschreiben.

Ziel des Einzelhandelskonzeptes ist es, eine verlässliche Basis für künftige Ansiedlungsentscheidungen bereit zu stellen, aber auch eine Position der Stadt Lingen (Ems) im regionalen Wettbewerb herauszuarbeiten.
 


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A., Stadt Lingen (Ems), Schöning Meppen, Schöning Meppen