veröffentlicht am 29.01.2014

Alter Hafen

 
Der Dornröschenschlaf des Areals „Alter Hafen“ in Lingen wird bald Vergangenheit sein. Noch ist der langwierige und komplexe Prozess der Baureifmachung nicht ganz abgeschlossen, allerdings liegt das Ziel der attraktiven und spannenden Entwicklung dieser ehemals industriell genutzten innenstadtnahen Flächen nun in greifbarer zeitlicher Nähe.
 
In den Jahren 2017 bis 2019 wird dort eine Bebauung realisiert, die sich sehen lassen kann: Hochwertige Architektur für Gastronomie und Wohnen, eine Freiraumgestaltung, welche den hohen Ansprüchen an den Ort genügen soll und selbstverständlich der öffentliche Zugang zum Hafen und Aufenthaltsmöglichkeiten für alle Besucher ganz nah beim Wasser.

Ebenfalls in der Planung: Eine für Lingen einzigartige Marina, speziell für Wassertouristen, mit allen Vorzügen, die ein innenstadtnaher Hafen-Standort zu bieten vermag.
 
 
 
Städtebauliche Ziele

Städtebauliche Ziele

Bereits mehrfach wurde in Studien und Entwürfen belegt, welche Qualitäten sich auf dem Areal "Alter Hafen" entwickeln lassen. Erste private Projekte belegen die Nachfrage. Mit dem Ziel, unter Einbeziehung...


Historische Entwicklung

Historische Entwicklung

Die aufstrebende Hüttenindustrie im Ruhrgebiet im 19. Jahrhundert und die damit verbundenen wirtschaftlichen Gesichtspunkte gaben den Ausschlag, die Ems schiffbarer zu machen und einen Kanal von Dortmund...




Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A., o.A., o.A.