Sie sind hier: Startseite > Familie & Bildung > Soziales & Gesundheit > Arbeitslosengeld II
pfeil2

Arbeitslosengeld II (Hartz IV)

Das Arbeitslosengeld II beziehungsweise Sozialgeld sind Grundsicherungen für arbeitsuchende, erwerbsfähige Personen und deren Familienangehörige durch Gewährung finanzieller Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Die Höhe der Leistungen nach dem SGB II ergibt sich aus dem Regelbedarf, der den gesamten persönlichen Bedarf zur Bestreitung des Lebensunterhalts beinhaltet (Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, etc.) sowie den angemessenen Kosten der Unterkunft und eventuellen Mehrbedarfen. Von dem so ermittelten Bedarf wird das vorhandene monatliche Einkommen abgezogen.

Bitte stimmen Sie Termine mit Ihrer Sachberarbeiterin/Ihrem Sachberarbeiter im Fachdienst für Arbeit und Soziales ab, um lange Wartezeiten zu vermeiden und einen optimalen Arbeitsablauf gewährleisten zu können. Ihre Unterlagen können Sie jederzeit bei der Information angeben. 

Bitte bringen Sie folgende Nachweise mit: 

  • Einkommen
  • Vermögen
  • Unterkunftskosten
  • Ausweise oder Reisepässe aller Haushaltsmitglieder
pfeil2

Ihr/e Ansprechpartner/in

Sachbearbeiter Buchstabe Telefon Zi-Nr.
Herr Taubken A - Ald 9144-502 227
Herr Barnekow Ale - Bei 9144-519 225
Herr Hoffschröer Bej - Daq 9144-511 226
Frau Müller Dar - Frey 9144-510 212
Herr Guth Frez - Hav 9144504 213
Herr Muntel Haw - Jag 9144-535 215
Frau Diekmann Jah- Kon 9144-599 216
Frau Lambers Koo - Lov 9144-513 217
Herr Herbers Low - Mur 9144-503 218
Herr Mey Mus - Rah 9144-609 219
Herr Uphaus Rai - Schie 9144-532 221
Frau Heine Schif - Sl 9144-533 222
Frau Knöpker Sm - Vam 9144-531 223
Herr Franke Van - Z  9144-518 224
Frau Ohmann Asyl A - B 
SGB XII A - Deq
9144-506 230
Herr Bruns Asyl C - MoQ
SGB Der - MK
9144-508 229
Herr Gerweler Asyl Mor - Z
SGB Mi - Z
9144-594 231
Frau Hackmann Rückforderungen 9144-821 228
Frau Kruse Informationen 9144505 220
pfeil2

Unterkunftskosten

In Anlehnung an die aktuelle Rechtsprechung des Sozialgerichtes Osnabrück können die angemessenen Unterkunftskosten inkl. Nebenkosten aus der nachstehenden Tabelle entnommen werden. Zusätzlich zu den Unterkunftskosten werden die Heizkosten in angemessener Höhe übernommen.

Anzahl der Personen im Haushalt Angemessene Wohnungsgröße Höchstbetrag der als angemessen anzuerkennenden Unterkunftskosten inklusive Nebenkosten (ohne Heizkosten)
1 bis 50 qm 372,00 Euro
2 bis 60 qm 450,00 Euro
3 bis 75 qm 538,00 Euro
4 bis 85 qm 625,00 Euro
5 bis 95 qm 714,00 Euro
Mehrbetrag für jedes weitere Haushaltsmitglied je weitere Person + 10 qm 649,00 € +77,00 €  je weitere Person + 10%
aufrunden auf vollen €                                       
pfeil2

Aktive und passive Leistungen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes Arbeit und Soziales der Stadt Lingen sind für die "passiven Leistungen" zuständig. Dazu gehören unter anderem eine intensive Erst- und Auswegberatung, Zahlbarmachung der zu gewährenden Leistungen und vieles mehr. 

Die Fallmanagerinnen und Fallmanager des Landkreises Emsland hingegen sind für die "aktiven Leistungen" verantwortlich. Dazu zählt alles, was mit der Arbeitspolitik zusammen hängt, wie beispielsweise Arbeitsuche und Bewerbertraining. Die Zuständigkeiten können aus der nachstehenden Übersicht entnommen werden:

Telefonliste – Jobcenter Landkreis Emsland

Beide Bereiche arbeiten darüber hinaus eng zusammen. 

pfeil2
Ansprechpartner
telephone
  • Fachdienst Arbeit Informationsstelle
  • +49 591 9144-505


Fotos v.o.n.u.: Dan Race/stock.adobe.com