Sie sind hier: Startseite > Familie & Bildung > Kinder & Jugendliche > Spielplätze & Co.
pfeil2

Spielplätze & Co.

Kinder und Jugendliche brauchen Spiel- und Erlebnisräume. Mehr als 110 gibt es in Lingen. Dort könnt ihr spielen, bolzen, klettern, skaten und vieles mehr. 

Lingener Spielplätze auf einen Blick...

 

 

pfeil2

Spielplatzpaten

Die Stadt Lingen sucht engagierte Menschen, die Lust und Zeit haben, eine Spielplatzpatenschaft zu übernehmen. Als Spielplatzpate sind Sie Ansprechpartner für die Kinder eines Spielplatzes und arbeiten mit uns zusammen. Einmal pro Jahr treffen sich alle Spielplatzpaten und tauschen Erfahrungen und Informationen aus.

Aufgaben der Spielplatzpaten:

  • Sie setzen sich für die Kinder und damit Nutzerinnen und Nutzer des Spielplatzes ein.
  • Sie kennen die Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher.
  • Sie nehmen die Interessen, Anliegen und Probleme der Kinder ernst.
  • Sie leben ihnen den Umgang miteinander vor, d.h. tolerant und verständnisvoll zu sein. 
  • Sie informieren den Fachbereich über Schäden an Geräten und Bepflanzung sowie missbräuchliche Nutzungen des Spielplatzes.
pfeil2

Spielleitplanung

Die Spielleitplanung ist eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die stadträumliche Planung mit dem Ziel, die bestmöglichen Bedingungen für die Entwicklung junger Bürger zu schaffen. Im Vordergrund der Spielleitplanung stehen öffentlichen Spielplätze. Die  Spielleitplanung richtet den Blick auf die gesamte Stadt als Spiel-, Erlebnis- und Erfahrungsraum. Die Dokumentation zur Spielleitplanung in Lingen finden Sie hier.

pfeil2
Ansprechpartner
telephone
pfeil2

Die Spielekiste

Der Fachdienst Jugendarbeit bietet allen Interessierten die Möglichkeit, eine Spielekiste gegen eine Gebühr von 20 Euro auszuleihen. Diese enthält Bälle und Schläger, verschiedene Spiele für Draußen (wie Wikingerschach), Zirkusmaterial (wie Schwungtuch) und vieles mehr.

pfeil2
Ansprechpartner
telephone


Fotos v.o.n.u.: ©Helmut Kramer