Veranstalter
Emslandmuseum Lingen Dr. Andreas Eiynck
Burgstraße 28 b
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 47601
Veranstaltungsort
Emslandmuseum Lingen Burgstraße 28 b
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 47601
veröffentlicht am 17.02.2020

Taschenlampenführung im Kutscherhaus

 

Spannender Spaß bei Dunkelheit

 
Trotz Umbauarbeiten im Emslandmuseum findet am Samstag (22.2., 16.30 Uhr) eine der beliebten Taschenlampenführungen im alten Kutscherhaus statt. Die geheimnisvollen Museumsräume mit ihrem historischen Ambiente bilden die ideale Kulisse für einen spannenden Besuch im Kegelschein der Taschenlampen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren, gerne in Begleitung von Eltern oder Großeltern.
Auf knarrenden Fußböden und durch quietschende Türen geht es bei dieser Führung in der Dunkelheit durch die verwinkelten Kammern des uralten Fachwerkhauses. Die Porträts an den Wänden blicken aus dem Dunklen auf die Besucher herab. Hat da nicht gerade ein Gesicht mit den Augen gezwinkert? Wir blicken in die Truhen und Schränke, öffnen Klappen und Schubläden an den alten Kisten und Kästen. Welche Museumsschätze mögen darin verborgen sein?
Einen großen Auftritt bekommt, wer im Streiflicht seiner Taschenlampe die beste Grimasse schneiden kann und dabei lustige oder gruselige Fratzen zieht.
Eine krakende Treppe führt mit ihren windschiefen Stufen hinauf auf den Dachboden des Hauses. Hier kann man sagenhaften Gestalten begegnen, denn Riesen und Zwerge, Geister und Spökenkieker haben hier ihr Revier.
Spannende Entdeckungen in der Dunkelheit machen diese Taschenlampenführung zu einem nachhaltigen Erlebnis für Jung und Alt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. (0591) 47601.
 
Datum: 22.02.2020
Uhrzeit: 16.30 Uhr - 18.00 Uhr
Eintrittspreis: 5,00 € pro Person


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Foto Emslandmuseum Lingen