Sie sind hier:Home>Veranstaltungen>Musik
Veranstalter
Fachdienst Kultur der Stadt Lingen Baccumer Straße 20
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 9144-412
Veranstaltungsort
Theater an der Wilhelmshöhe Willy-Brandt-Ring 44
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 9660108
veröffentlicht am 27.11.2019

Schneewittchen und die 7 Zwerge

 

Ballett mit dem Moldawischen Nationalballett nach dem Märchen der Gebrüder Grimm (ArtStage)
Musik von Peter Iljitsch Tschaikowsky 

 
Welches Kind kennt es nicht, das Märchen vom Schneewittchen, das viel schöner ist als seine Stiefmutter und sich vor dieser bei den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen versteckt? Erstmals wird dieses Märchen am Freitag, 13. Dezember 2019, um 19 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe als Ballett mit der Musik nach Peter Tschaikowsky präsentiert. Es tanzen die Tänzerinnen und Tänzer des Moldawischen Nationalballetts und erzählen dabei die folgende Geschichte:

Schneewittchens Stiefmutter und Königin des Landes befiehlt den Tod des Mädchens, weil ihr der Spiegel auf die Frage „Wer ist die Schönste im ganzen Land?“ antwortete „Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier, aber Schneewittchen ist noch tausendmal schöner als Ihr!“

Nach einem Fest im Schloss verjagt die böse Königin Schneewittchen. Ein Jäger, der Schneewittchen in den Wald führen soll, um sie zu töten, hat Mitleid und lässt Schneewittchen am Leben. Wochen später befragt die Königin den Spiegel erneut und erfährt, dass Schneewittchen im Land der Zwerge lebt und tausendmal schöner ist als sie. Im Zorn verwandelt sich die böse Königin durch Hexenzauber in eine alte, arme Marktfrau und mit einem vergifteten Apfel macht sie sich auf den Weg ins Zwergenland.

Die fleißigen Zwerge, die Schneewittchen sehr lieb gewonnen haben, sind zur Arbeit gegangen, als die böse Hexe eintrifft. Schneewittchen erkennt die böse Absicht der alten Frau nicht und beißt in den vergifteten Apfel. Als die Zwerge von der Arbeit nach Hause kommen, finden sie das tote Mädchen. Nur die Liebe des Prinzen kann Schneewittchen am Ende retten.

Mit ihrer lebendigen, unterhaltsamen Interpretation des beliebten Märchens werden die Solisten und das Ensemble des Moldawischen Nationalballetts das Publikum verzaubern.
 
Bitte beachten: Anders als heute in der Lingener Tagespost angekündigt fängt die Veranstaltung um 19 Uhr an!!!!!
 
 
Datum: Freitag, 13. Dezember 2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Eintrittspreis:
26,00 €, 23,50 €, 21,00 €
erm. 11,75 € 10,50 € für Kinder, Schüler und Studenten


Hinweis
  • Bitte achten Sie darauf, dass der Veranstaltungszeitraum in der Vergangenheit liegt.
    Aktuelle Termine finden Sie in unserer Veanstaltungssuche!


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Art_Stage