Sie sind hier:Home>Veranstaltungen>Musik
Veranstalter
Fachdienst Kultur der Stadt Lingen Baccumer Straße 20
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 9144-412
Veranstaltungsort
Theater an der Wilhelmshöhe Willy-Brandt-Ring 44
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 9660108

"Klangfarben"

 

Annette Focks und Ralf Schrabbe mit Jazzensemble und Streichquartett

 
Im Mittelpunkt dieses Konzertes steht die Musik der Lingener Musikerin
Annette Focks und des Musikers Ralf Schrabbe, die erstmals ein gemeinsames Konzert bestreiten.

Annette Focks ist vielen durch ihre mehrfach preisgekrönten Filme wie
Vier Minuten, Krabat, Ostwind, Nachtzug nach Lissabon, 55 Steps und
Die Göttliche Ordnung bekannt. Sie arbeitet mit namhaften Regisseuren wie Chris Kraus, Katja von Garnier und Petra Volpe und dem oscarprämierten Regisseur Bille August zusammen. Neben der Filmmusik komponiert
Annette Focks Konzertwerke für Orchester und kammermusikalische Besetzungen.

Ralf Schrabbe arbeitet als Professor für Arrangement an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Neben seiner Lehrtätigkeit schreibt er für Theater, Orchester, Bigband und Acapella-Besetzungen. Er arbeitete mit Nina Hagen, Amarcord, Richie Beirach, Irina Pauls, John Clarke u.v.m.

Für dieses Konzert haben Focks und Schrabbe eine hörenswerte Musik entworfen, die sich fernab gängiger Klassik-und-Jazz-Begegnungs-Klischees bewegt. Ein hochkarätig besetztes Jazzensemble im Verbund mit klassisch besetztem Streichquartett schafft eine fein justierte Balance aus Improvisation und Komposition. Phantasievoll und subtil verinnerlichen die beiden Musiker für ihre Kompositionen und ausgeklügelten Arrangements die reichhaltige Musikgeschichte von Barock zu Klassischer Moderne. Mit Liebe zu elegischen Dissonanzen und emotionaler Klanggebung eröffnen sie zugleich Freiräume für rhythmisch pulsierende Improvisationen. Jazz erweist sich immer wieder als eine der vitalsten gegenwärtigen musikalischen Ausdrucksformen mit unübersehbaren Schnittstellen zu anderen Musikstilen. Recompose-Bearbeitungen streifen Skrjabin, mitten im Frühling erklingt Sommerliches aus den vier Jahreszeiten von Vivaldi und Leipzigs erstem Jazzer J.S. Bach ist eine Zwölfton-Komposition über die Töne B-A-C-H gewidmet und dazu die vertrauten Melodien und Stimmungen der bekannten Kinoklassiker.

Erleben Sie faszinierende abenteuerliche Klangerkundungen mit Momenten entspannt-schwelgerischer Schönheit! 
 
 
Datum: Samstag, 04.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eintrittspreis:
19 €
erm. 14 € für Kinder, Schüler und Studenten


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Annette Focks _ privat