Veranstalter
Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. (TPZ) Universitätsplatz 5-6
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 91663 0
Veranstaltungsort
Foyer des Rathauses der Stadt Lingen Elisabethstraße 14-16
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 9144 0
veröffentlicht am 10.09.2019

Fotoausstellung zum "Fest der Puppen"

 

Ein Projekt des Studiengangs „Zeitgenössische Puppenspielkunst“ der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin mit der Fotokünstlerin Benita Suchodrev

 
Das Projekt „Puppet Masters“, das die Fotografin Benita Suchodrev künstlerisch konzipiert und mit Studierenden der Zeitgenössischen Puppenspielkunst realisiert hat, legt den Schwerpunkt auf den Dialog zwischen den „Dingen“ und ihren „Meistern“. Thema der 24 großformatigen Fotos ist der magische Moment im Puppenspiel, wenn Mensch und Objekt sich „vereinen“, wenn totes Material „belebt“ oder die Spieler selbst zu Puppen werden. Die Ausstellung wird anlässlich des 19. Internationalen Festes der Puppen vom 09.09.2019 bis 26.09.2019 im Foyer des Theaters und im Foyer des Rathauses gezeigt.

Im späten 19. Jahrhundert entwickelte sich das Puppentheater von einem nomadischen, karnevalesken Spektakel zu einer kulturellen Attraktion und im Laufe des 20. Jahrhunderts erreichte es durch Fernsehen und Film allmählich die Massen und etablierte sich als wichtiger Aspekt der Populärkultur. Die Zeiten haben sich geändert, aber die Puppe blieb letztlich dieselbe, denn wie Kleist behauptete, verliert sie niemals ihren Schwerpunkt und ist nicht 'mit der Trägheit der Materie behaftet'. Die Seele einer Puppe offenbart sich durch ihre Bewegung und Funktion, und während diese sich zu verändern scheint, bleibt sie dennoch universell.

Da Theater eine Kunstform ist, die vom Live-Ereignis, dem direkten Erleben von Körper, Stimme und Bewegung lebt, muss Fotografie den Fokus anders setzen. Das Projekt „Puppet Masters“ der Berliner Fotografin Benita Suchodrev stellt den visuellen und materiellen Dialog zwischen Puppe und ihrem "Meister", Maske und Schauspieler, Charakter und Betrachter im Kontext des zeitgenössischen Puppen- und Objekttheaters in den Mittelpunkt.
 
Datum: 09.09.2019 - 26.09.2019
Uhrzeit: Während der regulären Öffnungszeiten
Eintrittspreis: Kostenlos


Hinweis
  • Bitte achten Sie darauf, dass der Veranstaltungszeitraum in der Vergangenheit liegt.
    Aktuelle Termine finden Sie in unserer Veanstaltungssuche!


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Benita Suchodrev, Benita Suchodrev