Veranstalter
Emslandmuseum Lingen Dr. Andreas Eiynck
Burgstraße 28 b
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 47601
Veranstaltungsort
Emslandmuseum Lingen Burgstraße 28 b
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 47601

Exkursion in die Emsschleife bei Mehringen

 

Naturführung mit der Emsfähre Mehr-Li

 
Zu einer Exkursion in die Emsschleife bei Mehringen laden die Naturschutzstiftung und das Emslandmuseum am 1.9. (So., 15 Uhr) alle ein, die sich für Natur und Landschaft an der Ems interessieren. Dr. Andreas Eiynck erläutert das Landschaftsbild im Raum Mehringen und nach der Überfahrt mit der Emsfähre Mehr-Li zeigt Maike Hoberg Naturschutzgebiete und Magerrasenflächen auf der Listruper Seite des Flusses.

Die Ems zwischen Salzbergen und Lingen bildet einen wichtigen Schwerpunkt beim Projekt „Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“. Das Bundesamt für Naturschutz hat in diesem Gebiet zahlreiche Naturschutzmaßnahmen gefördert. Sie haben schon jetzt die biologische Vielfalt und den Artenreichtum in der Emsniederung sowie auf den seltenen Magerrasenflächen entlang des Flusses stark verbessert. Doch gerade auf Magerrasen zeigt sich die Natur nicht in üppiger Pracht, sondern in hochspezialisierten Arten, die auf dem nährstoffarmen Untergrund eher unscheinbar gedeihen. In ihrer biologischen Bedeutung sind sie aber unumstritten. Die Standorte für diese Arten werden in der heutigen Kulturlandschaft immer seltener und daher sind viele der dort lebenden Pflanzen- und Tierarten, besonders Insekten, in ihrer Existenz bedroht. Darum wurden auf ausgewählten Flächen im Landschaftschutzgebiet Emstal der Bewuchs und der Mutterboden abgetragen, um hier wieder Sandflächen und Magerrasen entstehen zu lassen. Durch Landschaftspflege sorgen die Naturschützer außerdem dafür, dass diese Areale nicht gleich wieder vom Strauchwerk überwuchert werden. Denn die typischen Magerrasenarten brauchen zwar wenig Nährstoffe, aber viel Sonnenlicht.
Unterwegs zeigen die Exkursionsleiter außerdem typische Landschaftselemente wie Wallhecken, Wegesäume, Kleingehölze und Flussauen. Erläutert wird auch die Bedeutung von Grünstreifen und Ackerrändern. Sie bilden wichtige Brücken zwischen den Naturflächen in einer intensiv genutzten Kulturlandschaft.
Die Exkursion dauert etwa 2 Stunden und die Laufstrecke beträgt ca. 5 Kilometer. Treffpunkt ist der Parkplatz am Cafe In’t Hürhus in Mehringen 19 a im Emsbürener Ortsteil Mehringen. Voranmeldung ist nicht erforderlich, Tickets gibt es vor Ort für 4 Euro, Familientickets für 10 Euro (Inklusive Überfahrten mit der Emsfähre).
 
Datum: 01.09.2019
Uhrzeit: 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Eintrittspreis: 4,oo € / Familienticket 10,oo €


Hinweis
  • Bitte achten Sie darauf, dass der Veranstaltungszeitraum in der Vergangenheit liegt.
    Aktuelle Termine finden Sie in unserer Veanstaltungssuche!


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Emslandmuseum, Andreas Eiynck, Emslandmuseum, Andreas Eiynck