Veranstalter
Kunstverein Lingen e. V. Meike Behm
Kaiserstraße 10a
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 59995
Veranstaltungsort
Kunsthalle Kaiserstraße 10a
49809 Lingen (Ems)

Ausstellung: „QUEREMOS TODO EL PARAÍSO“ (Wir wollen das ganze Paradies)

 

Ausstellung in der Aktionsgalerie der Kunsthalle Lingen mit Fotografien von Arne Mannott, Iveth Saravia und Ludwin Vega Plaza

 
Im Fokus der Ausstellung stehen Portraits verschiedener sozialer Akteur_innen aus der bolivianischen Millionenstadt El Alto. Die photographierten Personen (politische Aktivist_innen, Sozialarbeiter_innen, Künstler_innen etc.) sind alle auf ihre Weise um die Verbesserung der Lebenssituationen in ihrer Stadt bemüht, oft unter schwierigen Bedingungen.

Die Stadt El Alto ist nicht zuletzt durch den hohen Organisationsgrad im berühmten „Gaskrieg“ 2003 in der weltweiten Linken bekannt geworden. In den letzten Jahren drehte sich der Diskurs häufig um das sogenannte „buen vivir“ (Gutes Leben), welches von Präsident Evo Morales lanciert und in der Bevölkerung sehr divers aufgenommen wurde. Für viele außerparlamentarisch politische Akteur_innen ist klar: Ein nachhaltiges „Gutes Leben“ muss anders konzipiert sein und bedarf weiterhin der aktiven Einmischung und Selbstorganisation der Zivilbevölkerung.

Mit freundlicher Unterstützung von: Kulturverein Inti Phaj’si (BO), icónica La Paz (BO), Österreichische HochschülerInnenschaft (AT), AStA ASH Berlin (DE), Kunsthalle Lingen (DE)
 
Datum: 01.07.2018 bis 22.07.2018
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Eintrittspreis: kostenlos


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Kulturverein Inti Phaj´si (BO) Pressebild Kunsthalle Lingen