Veranstalter
Kunstverein Lingen e. V. Meike Behm
Kaiserstraße 10a
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 59995
Veranstaltungsort
Kunsthalle Kaiserstraße 10a
49809 Lingen (Ems)

Ausstellung; Jacqueline Doyen

 
Die 1978 geborene Künstlerin Jacqueline Doyen studierte Freie Kunst an der École Pilote Internationale d’Art et de Recherche in Nizza und absolvierte anschließend ein Auslandssemester an der HBK Braunschweig bei John M. Armleder, wo sie von 2002 bis 2005 ihr Studium fortsetzte. 2004 erhielt sie ihr Diplom, und war von 2004 bis 2005 Meisterschülerin bei John M. Armleder. Im Zeitraum von 2006 bis 2008 war Jacqueline Doyen Stipendiatin der „Villa Minimo“ in Hannover und erhielt 2008 den Preis des Kunstvereins Hannover. Dieser Preis war mit einer Ausstellung gemeinsam mit Claudia Kapp im Kunstverein Hannover und einem Katalog verbunden.

Jaqueline Doyen arbeitet in den Medien Collage, Skulptur und Videofilm. Inhalt ihrer künstlerischen Arbeiten ist die Frage nach Gesten und Mimiken sowie Körperdarstellungen in einer sich vielschichtig strukturierenden Welt. Ausgangspunkt ihrer Collagen sind bereits vorhandene Bilder, die sie im Hinblick auf ihre dreidimensionalen Bezugspunkte untersucht und sie dann re-aktualisiert. Dies können Bilder aus Magazinen oder Büchern sein, die typische Gesten und Körperhaltungen vermitteln, scheinbar mechanische und zumeist unbewusste Wiederholungen alltäglicher Handlungen macht sie in ihren Installationen, Collagen, Performances und Videos nachdrücklich sichtbar. Der Körper, auf den sich Jacqueline Doyen bezieht, ist dabei häufig der burleske Körper der Moderne, der aus Stummfilmen der 1920er und 1930er Jahre besonders bekannt sind. Figuren, wie sie beispielweise von Buster Keaton, Charlie Chaplin oder Stan Laurel und Oliver Hardy dargestellt werden, erscheinen hierbei.

Die Ausstellung, die vom 17. November 2011 bis 27. Januar 2013 im Kunstverein Lingen Kunsthalle präsentiert wird, umfasst vor allem Arbeiten, die während des Aufenthaltes von Jacqueline Doyen konzipiert und von ihrer Zeit in New York inspiriert wurden. Von daher werden ausschließlich neue Produktionen zu sehen sein.


Öffentliche kostenlose Führungen:
Jeweils Donnerstag, 18.30 Uhr und Sonntag, 15.30 Uhr, donnerstags freier Eintritt ab 18 Uhr

Führungen für Gruppen
(bis 25 Personen) 30 Euro

Kunstvermittlung
Auf Anfrage bieten wir eine Führung mit anschließendem Aktionsprogramm an.

Reservierung jeweils unter Tel. 0591/59 99 5

www.kunsthalle-lingen.de
 
Datum: 17.11.2012 bis 27.01.2013
Uhrzeit: Öffnungszeiten
Di – Fr 10 -17 Uhr
jeden 1. Donnerstag im Monat 10 - 20 Uhr
Sa und So 11 bis 17 Uhr
Mo geschlossen
Eintrittspreis: 3 Euro / 1,50 ermäßigt €
Weitere Informationen...


Hinweis
  • Bitte achten Sie darauf, dass der Veranstaltungszeitraum in der Vergangenheit liegt.
    Aktuelle Termine finden Sie in unserer Veanstaltungssuche!


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Kunsthalle Lingen