veröffentlicht am 21.05.2019

Förderprogramm „Gründungsstipendium“ gestartet

 

Neue Chancen für innovative Geschäftsideen in Niedersachsen

 
Ab sofort kann jeder mit einer innovativen, digitalen oder wissensorientierten Gründungsidee in Niedersachsen ein Stipendium beantragen. Die neue „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Existenzgründungen in der Pre-Seed- und Seed-Phase" des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums richtet sich sowohl an einzelne Gründende als auch an Gründungsteams bis zu drei Personen und verschafft ihnen für acht Monate einen finanziellen Freiraum, die Idee der Selbstständigkeit zu verwirklichen.

Die Höhe des monatlichen Stipendiums beträgt 2.000 Euro, für Studierende 1.000 Euro. An wen das Gründungsstipendium vergeben wird, erfolgt auf Grundlage eines Scoring-Verfahrens. Für das Gründungsstipendium stehen zunächst im Haushalt 2019 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Antragstellung erfolgt über die NBank. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und zur Antragstellung gibt es online.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Petra Bork / pixelio.de