veröffentlicht am 25.11.2019

Bunte Ziegelsteine und die Baumeister von morgen

 

FIRST® LEGO® League Juniorbei ROBIGS in Lingen

 
Bunte Häuser und kleine Baumeister gab es am Freitag bei der FIRST® LEGO® League Junior (FLL Junior) zu sehen. Die Ausstellung fand bei ROBIGS statt, der bilingualen Grundschule der ROSEN Gruppe in Lingen (Ems). Insgesamt drei Teams von zwei verschiedenen Bildungseinrichtungen bearbeiteten das diesjährige Thema „BOOMTOWN BUILDSM – Gestaltet das Bauen der Zukunft".

„Mit der FLL Junior bieten wir jüngeren Kindern eine Plattform, sich spielerisch mit naturwissenschaftlichen und technischen Themen auseinanderzusetzen“, erläuterte Tanja Pavlitzek, Schulleiterin der ROSEN Bilingualen Grundschule, anlässlich der Veranstaltung. „Dass solche Gelegenheiten wichtig sind, hat die Begeisterung der Kinder deutlich gezeigt. Es war toll zu sehen, wie sich unsere Nachwuchsforscherinnen und -forscher in den letzten Wochen voller Energie den Aufgaben gewidmet und dabei kreative Wege gefunden haben, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.“

Bei der FLL Junior durften die Teams ihre Ergebnisse zum Thema „BOOMTOWN BUILD“ in Form einer Ausstellung präsentieren. „Auf unserem Modell ist das Dach bepflanzt. Dann können auch Insekten da leben“, erzählte Henri aus dem Team „The 7 Lego Builders“. Jede Gruppe hatte ein passendes Forschungsposter entworfen und ein Lego-Modell konstruiert. Die Jungen und Mädchen haben sich mit der Frage beschäftigt, wie die Städte von morgen aussehen könnten. Sie konzentrierten sich beispielsweise auf Themen wie Stabilität, Umweltfreundlichkeit und Barrierefreiheit. Emma von den „Boomtown Builders“ erklärte: „Barrierefreiheit ist wichtig, damit auch jeder in ein Gebäude reinkommt.“

Bewertet wurden die Ergebnisse von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ROBIGS. Sie begutachteten die Forschungsposter und Lego-Modelle und stellten den Kindern gezielte Fragen dazu. Am Ende des Tages wurde die Leistung jedes Teams mit einer besonderen Urkunde geehrt. Dabei standen neben dem Forschungsposter und dem Lego-Modell die Grundwerte der FLL Junior im Fokus. Dazu gehören zum Beispiel ein respektvoller Umgang, gemeinsames Erleben und kritisches Denken.

Die Urkunden in den Kategorien gingen an „Baumking“ (Fantasievolle Konstruktion, Großartige Programmierung), „Boomtown Builders“ (Herausragende Ideen, Fleißiges Lernen) und „The 7 Lego Builders“ (Unglaublicher Forscherdrang, Umweltfreundlichstes Gebäude).

Die FLL Junior in Lingen (Ems) veranstaltet die ROSEN Gruppe gemeinsam mit HANDS on TECHNOLOGY e.V., dem offiziellen Veranstalter der FLL Junior in Europa. Sie stellt den idealen Ausgangspunkt dar, um erfolgreich an dem Anschlussprojekt FIRST® LEGO® League teilzunehmen.

Die Urkunden der Teams im Überblick
  • Fantasievolle Konstruktion, Großartige Programmierung: Baumking (Grundschule am Baumschulenweg Bremen)
  • Herausragende Ideen, Fleißiges Lernen: Boomtown Builders (ROSEN Bilinguale Grundschule)
  • Unglaublicher Forscherdrang, Umweltfreundlichstes Gebäude: The 7 Lego Builders (ROSEN Bilinguale Grundschule)


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), ROSEN Gruppe, ROSEN Gruppe