veröffentlicht am 14.09.2017

Verkaufsoffene Sonntage in Lingen finden statt

 

Geschäfte in der Innenstadt öffnen am 17. September und 1. Oktober

 
Die verkaufsoffenen Sonntage in der Lingener Innenstadt am 17. September und 1. Oktober werden stattfinden. Dies hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg am 13. September durch Beschluss entschieden. Es folgt damit der Beschwerde der Stadt Lingen gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Osnabrück. „Der Beschluss des Oberverwaltungsgerichts ist eine gute Nachricht für unsere Einzelhändler in der Innenstadt und die Besucher unserer Stadt“, freut sich Oberbürgermeister Dieter Krone. „Die Entscheidung bekräftigt unsere Auffassung, die wir auch schon im Mai dieses Jahres vertreten haben", ergänzte der Erste Stadtrat Stefan Altmeppen.

Das Verwaltungsgericht Osnabrück hatte in der vorletzten Woche noch einem Eilantrag der Gewerkschaft ver.di stattgegeben, wonach die verkaufsoffenen Sonntage vollständig gestoppt wurden. Diesen Beschluss hat nun das Oberverwaltungsgericht Lüneburg insoweit aufgehoben, als die Lingener Geschäfte in der gesamten Innenstadt im Rahmen des Altstadtfestes (17. September) öffnen dürfen. Zur Herbstkirmes (1. Oktober) dürfen neben der Innenstadt zusätzlich auch die Geschäfte bis zum Festplatz öffnen.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.