veröffentlicht am 10.10.2017

Pflanzentauschmarkt am 14. Oktober auf dem Hof der Emslandhallen

 

Der eine bringt, der andere nimmt

 
Wie jedes Jahr im Oktober veranstalten die Stadt Lingen und die BUND Kreisgruppe Emsland auch in diesem Jahr eine Pflanzentausch-Aktion. Jeder interessierte Gartenbesitzer kann am 14. Oktober (Samstag) zwischen 15 Uhr und 16 Uhr auf dem Hof der Emslandhallen mitmachen. So mancher wird seinen Garten jetzt aufräumen und durchforsten. Viele Blüten- und Gewürzstauden wachsen so stark, dass sie eine Teilung gut vertragen. Oder sie werden bodenmüde und sollten den Standort wechseln, bzw. der Gartenliebhaber möchte einfach nur den Garten umgestalten oder ganz neu anlegen.
 
Das alles sind Gründe dafür, sich von der einen oder anderen Pflanze zu trennen. Es ist aber nicht notwendig, sie zum Wertstoffhof zu bringen. Denn viele andere Gartenbesitzer suchen gerade diesen Pflanzenschatz. Seien es Funkien, Rittersporne, Akeleien, Taglilien, Schafgarben oder Herbstastern – sie alle können abgegeben oder getauscht werden. Je mehr Hobbygärtner teilnehmen, umso interessanter wird das Angebot und umso mehr Tipps können weitergegeben werden. Teilnehmen kann jeder, auch Gartenneulinge bzw. Garten-Neuanleger. Fachleute helfen gerne mit Pflanzhinweisen und Ratschlägen weiter. Auch wer selbst keine Pflanzen mitbringt, ist herzlich zu diesem kostenlosen Angebot willkommen.

Nähere Auskünfte und Informationen gibt es beim Umwelttelefon der Stadt Lingen, Tel. 0591 9144-364.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.