veröffentlicht am 04.07.2018

Kollegium der Berufsbildenden Schulen in Bielawa besucht Lingen

 

Austauschprogramm zwischen den Schulen feiert Silberhochzeit

 
„Witamy in Lingen“, begrüßte Heinz Tellmann, Erster Bürgermeister der Stadt Lingen, letzte Woche eine Gruppe von Lehrern aus Lingens polnischer Partnerstadt Bielawa im Historischen Rathaus. Bereits seit 25 Jahren verbindet die beiden Städte eine enge Freundschaft. Genauso lange findet auch jedes Jahr ein Schüleraustausch zwischen den Berufsbildenden Schulen in Bielawa und in Lingen statt. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums waren nun allerdings die Lehrer an der Reihe. Insgesamt zwölf Lehrer waren aus Bielawa angereist und besuchten für vier Tage die Berufsbildenden Schulen in Lingen. Untergebracht waren die polnischen Gäste in Gastfamilien. „Wir möchten uns herzlich bedanken, dass wir hier sein dürfen. Nach Lingen zu kommen fühlt sich jedes Mal an, als würde man seine Familie besuchen“, so eine Lehrerin aus Bielawa.

Die Gruppe von Lehrern hatte einen besonders günstigen Zeitpunkt für ihren Besuch erwischt. Während ihres Aufenthalts konnten die Lehrer gemeinsam mit Heinz Tellmann das Festivalgelände des Welt-Kindertheater-Festes erkunden. Dabei verfolgten sie begeistert den Auftritt einer Volkstanzgruppe von Kindern aus Bielawa, die ebenfalls zu Besuch in Lingen waren.

Passend zum Motto des diesjährigen Welt-Kindertheater-Festes „Children move the world“ betonte Heinz Tellmann: „Auch ich bin der Meinung, dass Kinder unsere Zukunft sind und dass sie die Entwicklung unserer Städtepartnerschaft maßgeblich prägen werden. Ich bin sehr froh, dass es diesen Austausch zwischen Bielawa und Lingen gibt und ich hoffe, dass wir in den nächsten Jahren noch mehr polnische Schüler hier bei uns begrüßen dürfen.“

Bis es soweit ist, kann es allerdings noch etwas dauern. Bevor die nächsten Austauschschüler aus Polen eintreffen, wird es im Herbst noch einen weiteren Lehrerautausch geben. Dann werden 14 Lingener Berufsschullehrer die Reise auf sich nehmen, um ihre polnischen Kollegen zu besuchen und die Stadt Bielawa näher kennenzulernen.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.