veröffentlicht am 05.07.2018

Inner Wheel Club unterstützt „Musical Revue“

 
Eine Spende über 1.500 Euro hat der Inner Wheel Club Lingen für das Projekt „Musical Revue Night“ überreicht. Die offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Lingen hatte die Musical Revue zusammen mit rund 60 Kindern und Jugendlichen einstudiert. Drei ausverkaufte Veranstaltungen sprechen für den großen Erfolg des Projektes.
 
„Die Umsetzung der Musical Revue wäre ohne Spendengelder nicht möglich gewesen“, erklärte Daniel Kruse von der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Über Wochen hatten die jungen Musicaldarsteller geübt und sehr viel Herzblut und Zeit investiert, berichten Lara Friedetzky und Sarah Lübbers vom Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Lingen (Ems). Diejenigen, die keine der Aufführungen gesehen haben, können sich Teile des Programms auch noch während der Jubiläumsfeier des Kinder- und Jugendparlamentes am 12. August ansehen.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.