veröffentlicht am 17.04.2019

Film des "Team 75" jetzt erhältlich


Ausschnitt aus „Lingen – Das Jahr 2018“ auf der Homepage zu sehen

 
 Die Lingener Filmamateure des Team 75 haben das Jahr 2018 wieder in bewegten Bildern dokumentiert. 14 Ereignisse des vergangenen Jahres, wie zum Beispiel den Kaffeeklatsch zur Oberbürgermeisterwahl und die Einweihung des neuen Ruheplatzes „Narjes Park“, hat das Team 75 in 141 Minuten festgehalten.

Gemeinsam mit Teammitglied Hans-Joachim Schrader übergab der Erste Vorsitzende des Vereins Winfried Janshen eine Blu-ray an den Oberbürgermeister. In diesem Jahr gebe es laut Schrader noch etwas Besonderes: „Wir haben unseren Gesamtfilm erstmals in einem Kurzfilm von rund zwei Minuten zusammengefasst.“ Der Trailer zum Film kann ab sofort auf der Homepage des Teams angeschaut werden.

Höhepunkte des Jahresrückblicks seien sicherlich die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lingen und Bielawa mit der Einweihung des Europaplatzes und der 95. Geburtstag des Lingener Ehrenbürgers Bernard Grünberg. „Das waren sehr schöne Ereignisse, an die ich mich noch heute gerne zurückerinnere“, lobte Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone die Arbeit der Filmamateure. „Bernard Grünberg ist einer der letzten Zeitzeugen des Nationalsozialismus. Deshalb ist das Festhalten solcher Ereignisse in doppelter Hinsicht für unsere Nachfahren wichtig“, betonte Krone. Das 40-jährige Jubiläum der Kunstschule, das Benefiz-Konzert des Tierheims und die Gedenkfeier zum Volkstrauertag seien ebenfalls Teil des Jahresrückblicks, so das Filmteam. Lingens Natur wurde dabei nicht ausgeschlossen: Die Filmamateure haben Hanekenfähr in einigen Minuten portraitiert. „Das ist wirklich ein schönes Ausflugsziel und wirbt für Nacherholung in der Stadt“, sagte Krone.

„Ich danke Ihnen ganz herzlich für die Mühen und den Aufwand, den Sie sich jedes Jahr machen. Es sind tolle Rückblicke und es ist immer wieder interessant, die Entwicklung unserer Stadt zu beobachten“, dankte Krone den Anwesenden abschließend.

Der Film kann ab sofort als DVD oder als Blu-ray beim Team 75 bestellt (Team75@t-online.de oder www.Team75-lingen.de) und im Stadtarchiv eingesehen werden.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.