veröffentlicht am 12.10.2018

Beratungskampagne "clever heizen"

  
Passend zum Start in die Herbst-/ Wintersaison ist im Landkreis Emsland die breit angelegte Beratungskampagne "clever heizen" gestartet. Die Kampagne zum richtigen Heizen bietet Hauseigentümern noch bis zum 30. November 2018 unabhängige und qualifizierte Informationen und Beratung rund um das Thema Heizung. Ziel ist es, den Energieverbrauch der Heizungsanlagen und damit auch die Heizkosten zu senken. Die Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland, die Verbraucherzentrale Niedersachsen und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen arbeiten bei dem Gemeinschaftsprojekt „clever heizen!“ eng zusammen. 
 
Mehr als zwei Drittel der Heizungen in Deutschland arbeiten ineffizient. Damit eine Heizung effizient läuft, müssen ihre Komponenten richtig dimensioniert und auf den Energiebedarf des Hauses abgestimmt sein: Vom Heizkessel über die Pumpe bis zur richtigen Voreinstellung der Thermostatventile. Die umfangreiche Broschüre "clever heizen!" bietet eine erste Orientierungshilfe an: mit technischen Hintergründen, praktischen Tipps und wichtigen Ansprechpartnern.
 
 
Ein kostengünstiges, qualifiziertes und unabhängiges Beratungsangebot ergänzt diese Informationen und geht auf die individuelle Situation und Gegebenheiten der Hauseigentümer ein. Die Beratung  findet dabei durch einen qualifizierten Energieberater der Verbraucherzentrale bei dem jeweiligen Interessierten zu Hause statt. Der Berater sichtet die Heizungsanlage, gibt wertvolle Tipps zur Optimierung, erläutert Fördermöglichkeiten und stellt Informationsmaterial zur Verfügung. Die Beratung dauert bis zu 90 Minuten. Die Kosten für die Beratung belaufen sich auf 20 Euro Eigenanteil. 
 
Das Angebot richtet sich an Hauseigentümer,
 
  • deren Heizungsanlage älter als fünf Jahre ist, oder
  • in deren Heizungsrohren es pfeift und rauscht, oder
  • die ihre Heizkosten senken wollen, oder
  • in deren Haus einige Räume zu warm werden, andere hingegen kühl bleiben, oder
  • in deren Haus es Modernisierungen gab, die Heizeinstellung aber nicht angepasst wurde, oder
  • bei denen eine größere Reparatur der Heizungsanlage ansteht, oder
  • die erneuerbare Energien für ihre Raumwärme einsetzen wollen.
 

Anmeldungen sind bei der Energieeffzienzagentur Landkreis Emsland unter der Telefonnummer 05931 44 50 68 oder per E-Mail unter Johannes.lorenz@emsland.de möglich. Weitere Informationen finden Interessierte online unter  www.klimaschutz-niedersachsen.de/projekte/cleverheizen.html.



Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), Rainer Sturm / pixelio.de