veröffentlicht am 08.01.2019

Neuer Friseursalon „Frisyre – Haircare by Nature”

 
„Frisyre – Haircare by Nature“ – unter diesem klangvollen Namen hat ein neuer Friseursalon an der Josefstraße 51a, Ecke Hessenweg in Lingen eröffnet. Friseurmeisterin Laura Schöttmer hat sich dort selbstständig gemacht. Auf den rund 60 Quadratmetern steht vor allem das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. So setzt die Friseurmeisterin bewusst auf natürliche Inhaltsstoffe und klimaneutrale Produktion. In Kürze will die junge Saloninhaberin zudem Ecosalon werden. Jens Schröder hatte die 27-Jährige auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet und gratulierte nun zur Neueröffnung.

„Der Name Frisyre kommt aus dem Norwegischen und heißt Frisur“, erklärt Laura Schöttmer direkt zu Beginn des Gesprächs. Den Bezug zur Natur und Wildnis hat die Inhaberin auch im Salon selbst umgesetzt. Viel Holz, Birkenstämme und transparente Elemente prägen die Inneneinrichtung. „Ich habe viel Unterstützung und Hilfe erfahren dürfen“, so Laura Schöttmer. „Ein Unternehmensberater und Tischler sowie viele Freunde haben mich auf meinem Weg bis heute begleitet.“

Bei ihren eigenen Kunden setzt Laura Schöttmer auf persönliche Kontaktpflege. So zählen viele ihrer Besucher zu ihren Stammkunden. Bereits seit acht Jahren ist Laura Schöttmer Friseurin. Ihren Meister absolvierte sie in Oldenburg und arbeitete dann drei Jahre für einen Lingener Salon. Ein zweites Standbein hat die junge Existenzgründerin als Friseurfachtrainerin für Davines. Das italienische Familienunternehmen produziert natürliche und nachhaltige Haarpflege. Die Produktpalette bietet Laura Schöttmer natürlich auch im eigenen Salon an. Zudem stehen fünf Bedien- und zwei Waschplätze zur Verfügung. Dort erfüllen die Friseurmeisterin und eine weitere Mitarbeiterin die Wünsche ihrer Kundinnen und Kunden – Bräute eingeschlossen.

Frisyre hat dienstags bis freitags von 9 bis 18.30 Uhr und samstags von 9 bis 13.30 Uhr geöffnet. Interessierte können unter der Telefonnummer 0591 966 511 30 einen Termin vereinbaren.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.