Unser Museum

 
 Unsere Sammlungen und Ausstellungsräume sind ein lebendiges Zeugnis der Lingener Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Bewegte Geschichte - eine Zeitreise durch unsere Dauerausstellung

In einer modernen Dauerausstellung zeigt das Museums die Geschichte der Stadt Lingen und es des südlichen Emslandes vom Mittelalter bis zum Zweiten Weltkrieg.
„mehr“

Einzelstationen sind z.B. die Grafschaft Lingen unter dem Tecklenburger Grafenhaus, die Festung Lingen in spanische und holländischer Zeit, die preußische Herrschaft im Emsland, die Eisenbahngeschichte und das Eisenbahnwerk Lingen, christliches und jüdisches Leben im Emsland, Zeitgeschichte im 20. Jahrhundert und vieles andere mehr.
Historische Landkarten, Pläne und Modelle der Festung Lingen, mittelalterliche Münzschätze sowie Bodenfunde aus der Lingener Innenstadt ergänzen das Bild.
Auch der Thronschatz der Lingener Kivelinge mit den Königsketten aus fünf Jahrhunderten ist im Museum zu sehen.
Ein wichtiges Sammelgebiet ist das Emsland im Spiegel alter und neue Kunst.
Die jüngere Geschichte wird durch zahlreiche zeitgeschichtliche Dokumente und Erinnerungsstücke veranschaulicht.

Emsländische Vergangenheit im alten Kutscherhaus – lifestyle damals

Im früheren Kutscherhaus des Palais Danckelmann wir die alte emsländische Bau- und Wohnkultur wieder lebendig. In dem alten Fachwerkhaus, einem Baudenkmal von 1728, zeigt das Emslandmuseum in historischem Ambiente eine große Bauernküche mit einem offenen Herdfeuer und eine typische Schlafstube mit einer originalen „Butze“ (Bettschrank“).
„mehr“

Der Rundgang für durch ein Barockzimmer, ein Bürgerzimmer aus dem 18. Jahrhundert und ein Wohnzimmer aus der Zeit des Biedermeier. Außerdem erwartet den Besucher hier eine umfangreiche Sammlung von altem Zinn, niederländischen Fayencen und alten Wandfliesen.
Eine Erlebnisausstellung im Dachgeschoss entführt sie in die Emsländische Sagenwelt. Riesen und Zwerge, Hexen und Geister haben hier ihr Domizil. Und an einer Hörstation können Sie sich die spannendsten Geschichten aus dem alten Emsland selber erzählen lassen. Nur Mut!

Auch heiraten kann man heutzutage in dem stilvollen Gebäude, das als offizielles Trauzimmer des Standesamtes Lingen genutzt wird.
 



(Fotos v.o.n.u.: o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A., o.A.)