Bürgerbüro

 
Das Bürgerbüro der Stadt Lingen (Ems) ist ein kundenorientiertes und kompetentes Dienstleistungsunternehmen – Ihr Leistungs- und Servicebedürfnis sind unser Auftrag.

Wir sind unter anderem in folgenden Bereichen Ihr Ansprechpartner:

  • Meldewesen,
  • Pass- und Personalausweiswesen,
  • Bundes- und Gewerbezentralregisterwesen,
  • Führerscheinwesen,
  • Fischereischeinwesen,
  • Fundwesen (Fundsachen online suchen) und
  • Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung.
 
Mit der Einführung des neuen elektronischen Personalausweises gibt es nun auch die Möglichkeit, beim Bundesamt für Justiz bestimmte Anträge online zu stellen. Zurzeit können Sie Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister online beantragen.

Unser Ziel ist es, durch schnelles und fachorientiertes Handeln Ihre Anliegen zu erledigen und Ihnen bei Problemen zu helfen.

Wir sind täglich – außer an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen – für Sie da.
 
Das Bürgerbüro bleibt am 27. Dezember 2014 (Samstag) geschlossen.
 
Ihr Ansprechpartner
Bürgerbüro
Neue Straße 5
Telefon 0591 9144-330
 

Öffnungszeiten Bürgerbüro


Mo. - Mi. 09.00 - 16.00 Uhr (durchgehend)
Do. 09.00 - 17.00 Uhr (durchgehend)
Fr. 09.00 - 12.30 Uhr
Sa. 09.00 -12.00 Uhr
 
Sollten Sie nicht in der Lage sein das Bürgerbüro persönlich aufzusuchen, stimmen Sie einfach einen Termin mit dem Bürgerbüro ab und ein Mitarbeiter des Teams kommt zu Ihnen nach Hause. In begründeten Ausnahmefällen steht Ihnen ein Mitarbeiter des Bürgerbüroteams auch außerhalb der Dienstzeiten zur Verfügung.
 

Ortsverwaltungen

 
Die Ortsverwaltungen sind vom 22. Dezember bis zum 2. Januar 2015 geschlossen.

 
Das Leistungsangebot der Ortsverwaltungen entspricht im Wesentlichen dem des Bürgerbüros. Sie können also, ohne Einwohner des jeweiligen Ortsteils zu sein, in jeder Ortsverwaltung Ihre Anliegen erledigen.
 
Personalausweis mit Online-Funktionen

Personalausweis mit Online-Funktionen

Das Bürgerbüro informiert über die online-Ausweisfunktionen und nennt Ihnen Gründe, warum Sie diese Funktionen eingeschaltet lassen sollten...




(Fotos v.o.n.u.: o.A., o.A., Bundesministerium des Inneren)