Veranstalter
Stadtarchiv Baccumer Straße 22
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 91671-10
Veranstaltungsort
Stadtarchiv Baccumer Straße 22
49808 Lingen (Ems)
veröffentlicht am 02.01.2017

Ausstellung "Lingen im  Zeitalter der Glaubenskämpfe"

 

Stadtarchiv Lingen zeigt Folgen der Reformation für den Alltag in Lingen

 
Passend zum Beginn des Reformationsjahres zeigt das Lingener Stadtarchiv vom 2. Januar bis Ende März die Ausstellung „Lingen im Zeitalter der Glaubenskämpfe“. Die Reformation hatte weitreichende Folgen für das Leben und den Alltag in Lingen. Eroberungen und Herrschaftswechsel brachten fast immer auch einen Konfessionswechsel mit sich. Auf engstem Raum wirkten reformierte, lutherische und katholische Kirche mit-, neben-, oft aber auch gegeneinander. Nicht zuletzt wurde 1697 die Hohe Schule gegründet. Ihr Ziel: Die Förderung der Reformation.

Von Januar bis März 2017 beleuchtet eine Ausstellung im Stadtarchiv Lingen die Geschichte der Stadt im Zeitalter der konfessionellen Auseinandersetzungen. Der Eintritt ist frei. 
 
Datum: 2. Januar bis 31. März
Uhrzeit: Öffnungszeiten des Stadtarchivs
Eintrittspreis: Kostenlos


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.