Veranstalter
Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Lingen Frank Wesendrup
Konrad-Adenauer-Ring 40
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 91245-11
Veranstaltungsort
Theater an der Wilhelmshöhe Willy-Brandt-Ring 44
49808 Lingen (Ems)
Tel. 0591 9660108
veröffentlicht am 21.01.2016

"Jugendliche bei WhatsApp, Facebook und Co.: Was geht uns Eltern das an?"

 

Vortrag zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

 
Hunderte von neuen Nachrichten bei Facebook oder WhatsApp – und das schon vor dem Frühstück. Für viele Kinder und Jugendliche ist das heutzutage die Regel, nicht die Ausnahme. Wie der eigene Nachwuchs Medien nutzt und warum manch einer ohne Rücksicht auf die eigene Privatsphäre andere an seinem Leben in sozialen Netzwerken teilhaben lässt, beleuchtet der Sozialpädagoge Moritz Becker am 2. Februar 2016 im Theater an der Wilhelmshöhe.
 
Sein Vortrag unter dem Titel „Jugendliche bei WhatsApp, Facebook und Instagram: Was geht uns Eltern das an?“ beginnt um 19 Uhr. Auf nachvollziehbare und überaus unterhaltsame Art und Weise stellt Becker die Mediennutzung der Jugend von heute dar. Zugleich gibt er Eltern praktische Hilfestellungen in der Medienerziehung und liefert Argumente für Zuhause. Schließlich ist es für viele Erwachsene nicht einfach, ihren Kindern einen kompetenten Umgang mit Internet und Smartphones zu vermitteln, da sie selbst ohne groß geworden sind.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns erneut gelungen ist, Moritz Becker als Referenten gewinnen zu können. Die Resonanz auf seinen Vortrag im vergangenen Jahr mit rund 600 Teilnehmern war enorm und an diesen Erfolg wollen wir im Februar anknüpfen“, erklärt Frank Wesendrup vom Jugendschutz der Stadt Lingen. Der Jugendschutz veranstaltet den Vortragsabend gemeinsam mit der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, der Beratungsstelle Logo und dem Fachdienst Kultur der Stadt Lingen. Zielgruppe sind Eltern und junge Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren. Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten sind in der Touristinfo, dem online-Ticketshop und an der Abendkasse erhältlich.

Moritz Becker ist Sozialpädagoge, Eltern-Medien-Trainer und arbeitet für den Verein smiley e. V. aus Hannover. Neben seiner Referententätigkeit für smiley ist er zudem Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Hildesheim und freiberuflich unter anderem für den Verein Blickwechsel und als Dozent für die niedersächsische Landesmedienanstalt tätig.
 
 
Datum: 02.02.2016
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Eintrittspreis:
3,00 €
Karten erhältlich über
LWT (0591 9144144) und an der
Abendkasse


Hinweis
  • Bitte achten Sie darauf, dass der Veranstaltungszeitraum in der Vergangenheit liegt.
    Aktuelle Termine finden Sie in unserer Veanstaltungssuche!


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.