veröffentlicht am 19.05.2017

Delegation aus französischer Partnerstadt Elbeuf zu Besuch in Lingen

 
„Bonsoir“ und „Bienvenue“ hallte es am Donnerstagabend durch das Neue Rathaus. Freudestrahlend und mit großem Hallo wurde die 15-köpfige Delegation aus Lingens französischer Partnerstadt Elbeuf sur Seine in Empfang genommen. Lingens Erster Bürgermeister Heinz Tellmann hieß die weitgereisten Besucher – darunter auch Elbeufs stellvertretender Bürgermeister Gilbert Meyer – herzlich willkommen und übergab sie vertrauensvoll in die Hände ihrer Gastfamilien.
 
Ein Großteil der französischen Gäste kennt Lingen bereits von früheren Austauschen. Für sie bedeutet diese Reise vor allem eines: ein Wiedersehen mit guten Bekannten und das Vertiefen von Freundschaften. Bis Sonntag haben sie dazu nun noch Gelegenheit.

Außer dem Austausch mit den Gastfamilien stehen u.a. die Besichtigung des Emsauenparks zusammen mit Stadtbaurat Lothar Schreinemacher, ein Tagesausflug nach Emmen sowie ein gemütliches Abendessen im Bootshaus des ESV auf dem Programm. Auch der Besuch des Konzerts des „Lingener Männerquartetts“ im Kulturforum St. Michael ist fest eingeplant – lautet der Titel des Konzerts doch passenderweise „Eine musikalische Europareise“. Erst vor einem halben Jahr ist das Lingener Männerquartett selbst in Elbeuf aufgetreten. Auch hier wird es an diesem Wochenende also ein Wiedersehen bzw. ein Wiederhören geben.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.